Geht's ihr und dem ungeborenen Kind gut? Vor Kurzem ließ Cathy Hummels (29) die Babybombe platzen: Sie und ihr Gatte Mats (28) erwarten endlich Nachwuchs. Via Social Media gewährte die Fashion-Expertin den Fans regelmäßig Einblicke in ihren Alltag. Die letzten Tage war es dort aber ganz schön still geworden. Jetzt meldet sich die werdende Mama zurück und erklärt, warum sie sich zurückziehen musste.

Nach fast drei Tagen Instagram-Ab­s­ti­nenz gibt es nun wieder ein Lebenszeichen. "Ich hab mich die letzten zwei Tage nicht wohlgefühlt, deshalb war ich nicht wirklich online", erklärt Cathy in einem Post. Ob sie an Schwangerschaftsübelkeit litt oder etwas anderes der Grund für ihr Unwohlsein war, verrät sie nicht. Jetzt sei sie aber wieder fit: "Ich bin so glücklich, dass es mir besser geht." Von ihren Fans erntet sie für dieses ehrliche Statement haufenweise Support: "Immer schön Pause machen, wenn es dir nicht gut geht", "Gute Besserung, und immer schön langsam machen" und "Erhol dich gut" sprechen sie ihr Mut zu.

Dass es der Schwangeren wirklich besser geht, beweist ein weiterer Schnappschuss, auf dem sie wie gewohnt ihr Babybäuchlein versteckt. Mit den Worten "Ich danke euch allen für die lieben Kommentare" bedankt sie sich für den Zuspruch ihrer Follower. Sollte es Cathy ruhiger angehen? Macht mit bei unserer Umfrage.

Cathy HummelsInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels
Cathy HummelsInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels
Cathy Hummels, DesignerinInstagram / catherinyyy
Cathy Hummels, Designerin
Sollte es Cathy Hummels ruhiger angehen?317 Stimmen
250
Ja, auf jeden Fall! Das Wichtigste ist jetzt ihr Baby.
67
Quatsch, sie ist ja nicht "krank".


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de