Dieses Mal kommt sie nicht ungestraft davon. Danielle Bregoli wurde dank ihres Pöbel-Auftritts und ihres berühmten "Cashme Ousside"-Prügel-Aufrufs in der US-Show "Dr. Phil" berühmt. Die Göre mit dem frechen Mundwerk hatte in ihrer jüngsten Vergangenheit aber auch Taten sprechen lassen und gegen einige Gesetze verstoßen. Dafür bekam die 14-Jährige jetzt die Quittung vor Gericht.

Danielle bekannte sich in vier Fällen schuldig. Für ihre Vergehen wurde sie am Dienstag zu fünf Jahren auf Bewährung in Florida verurteilt, wie TMZ berichtet. Weil der Richter ihr einen Deal angeboten hat, muss die Social-Media-Berühmtheit nicht hinter Gitter. Bei dem Prozess vor Gericht wurden vier Zwischenfälle aus dem vergangenen Juni verhandelt: zwei schwere Diebstähle, der Besitz von Marihuana und die fälschliche Anzeige gegen ihre Mutter bei der Polizei.

Weil sich Danielle auf das strafmildernde Angebot eingelassen hatte, wurden laut Angaben des Online-Magazins weitere Anklagepunkte fallen gelassen. Da die Göre mit dem frechen Mundwerk derzeit mit ihrer Mutter Barbara in Kalifornien lebt, dürfe sie dort auch die Zeit ihrer Bewährungsstrafe verbringen.

Danielle Bregoli vor einem Gericht in FloridaMichele Eve / Splash News
Danielle Bregoli vor einem Gericht in Florida
Danielle Bregolis Mutter Barbara bei GerichtRichard Graulich / PB Post / Splash News
Danielle Bregolis Mutter Barbara bei Gericht
Danielle Bregoli in den Hollywood HillsInstagram / bhadbhabie
Danielle Bregoli in den Hollywood Hills
Findet ihr es fair, dass Danielle eine Bewährungsstrafe angeboten wurde?370 Stimmen
115
Natürlich. Sie ist doch noch so jung.
255
Absolut nicht! Die sollte endlich hinter Gitter kommen, um aus ihren Fehlern zu lernen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de