Da war ja ordentlich was los bei der Leichtathletik-WM am Wochenende! Supersportler Usain Bolt (30) verpasste nicht nur überraschend den WM-Titel, ein Nackt-Flitzer stahl ihm bei seinem Bronze-Lauf tatsächlich auch noch die Show. Was folgte war eine turbulente Verfolgungsjagd, denn der Mann ließ sich nur schwer von den Sicherheitsleuten einfangen!

Was für eine Aufregung kurz vor Bolts allerletztem Einzellauf, denn ein Mann rannte splitterfasernackt auf die Laufbahn. Wie Daily Mail berichtet, sprang der Flitzer vor dem Startschuss von der Tribüne. Während auf seinem Bauch die Worte "Love" und "Peace" standen, soll die Botschaft "Drogenfrei für Mama" seinen Rücken geziert haben. Bezog der Nackte sich damit womöglich auf den Athleten Justin Gatlin, der bereits zweimal des Dopings überführt wurde und sich jetzt den WM-Titel schnappte? Der entblößte Sprinter war selbst jedenfalls ganz schön flott unterwegs! Er hatte ordentlich Pfeffer unter dem Hintern und die Ordner konnten ihn nur mit großer Mühe schnappen.

Nach der spektakulären Nackt-Show hatte dann endlich Usain seinen großen Auftritt. Auch wenn der Sportler nicht als Weltmeister aus dem Rennen ging, wurde er vom Publikum frenetisch gefeiert. Was haltet ihr von Nackt-Flitzern? Macht mit bei unserer Umfrage.

Nackt-Flitzer bei Leichtathletik-WM 2017ADRIAN DENNIS / Getty Images
Nackt-Flitzer bei Leichtathletik-WM 2017
Usain Bolt bei der Leichtathletik-WM in LondonMichael Steele / Getty Images
Usain Bolt bei der Leichtathletik-WM in London
Nackt-Flitzer bei Leichtathletik-WM 2017Shaun Botterill / Getty Images
Nackt-Flitzer bei Leichtathletik-WM 2017
Was haltet ihr von Nackt-Flitzern?169 Stimmen
106
Haha, ich finde das immer sehr lustig und unterhaltsam!
63
Ich verstehe wirklich nicht, was das soll! Ich find's nervig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de