Schluss mit dem schönen Leben am Hamburger Elbufer! Nach einem schier endlosen Streit um die Mietschulden der ehemals gemeinsamen Wohnung mit Fußballer Rafael van der Vaart (34) verlässt Sabia Boulahrouz (39) nun die Luxus-Bleibe: Bis spätestens Ende August muss die Moderatorin ausziehen.

Hamburger Villa von Sabia Boulahrouz und Rafael van der VaartSplash News
Hamburger Villa von Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart

Nach zwei Jahren soll der Ärger um das Apartment des Ex-Paares nun endgültig vorbei sein, wie BUNTE.de berichtet. Dabei beruft sich das Magazin auf die Aussagen der Anwälte der Kanzlei Mattern & Kollegen, die bestätigt, dass "die Mietschulden vollständig ausgeglichen wurden". Lediglich die Anwalts- und Gerichtskosten seien noch zu bezahlen. Auch der Vermieter sehe keine Veranlassung für weitere rechtliche Schritte, es sein denn, Sabia verlässt die Wohnung nicht zum vereinbarten Termin.

Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015Getty Images
Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart im März 2015

Seit ihrer Trennung 2015 hatte sich das einstige Paar gegenseitig das Leben schwer gemacht. Doch mit einem Umzug kann Sabia endlich mit der Vergangenheit abschließen. Wie die 39-Jährige der Hamburger Morgenpost verriet, sei ein "Schlussstrich ein neuer Anfang".

Rafael van der Vaart bei einem LänderspielStuart Franklin / Staff / Getty Images
Rafael van der Vaart bei einem Länderspiel
Glaubt ihr, Sabia zieht wirklich aus?394 Stimmen
166
Ja, es ist nun endgültig vorbei!
228
Ich traue ihr auch zu, dass sie es nicht macht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de