Ihre Beziehung ist offiziell vorbei, doch trotzdem werden Anna Faris (40) und Chris Pratt (38) immer durch ihren gemeinsamen Sohn Jack (4) miteinander verbunden sein. Finanziell hat sich während ihrer Ehe ein ordentliches Sümmchen angesammelt. Doch wer bekommt nun wie viel vom Millionen-Vermögen?

Chris hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der gefragtesten Leinwand-Stars gemausert. Laut Forbes gehörte er 2016 zu den bestbezahlten Schauspielern Hollywoods mit 26 Millionen Jahresverdienst. Den Erfolg verdankt er vorrangig seinen Blockbustern "Guardians of the Galaxy" und "Jurassic World". Anna dagegen konnte schon mit der "Scary Movie"-Reihe richtig Kohle einfahren. Mit ihrer beliebten TV-Serie "Mom" verdient sie momentan etwa 125.000 US-Dollar pro Folge. Hinzu kommt ein riesiges Anwesen, das das Paar in Los Angeles gekauft hatte.

Nun komme es laut einem Experten für Familienrecht, Steve Mindel, darauf an, ob Chris und Anna einen Ehevertrag unterzeichnet haben. Gegenüber People erklärte er, dass in diesem Fall jeder seine eigenen Verdienste behalte. Sollten sie nichts schriftlich festgehalten haben, würden alle Einkünfte während der Ehe zu gleichen Teilen gesplittet. In einem Punkt scheinen sie sich allerdings einig: Ihrem Trennungsstatement nach zu urteilen, wollen sie sich das Sorgerecht für Jack teilen.

Chris Pratt und Dave Bautista in "Guardians of the Galaxy Vol. 2"WENN.com
Chris Pratt und Dave Bautista in "Guardians of the Galaxy Vol. 2"
Anna Faris und Allison Janney bei den People's Choice Awards 2015Getty Images
Anna Faris und Allison Janney bei den People's Choice Awards 2015
Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt bei der "Walk of Fame"-Ehrung in Hollywood 2017Xavier Collin/IPA/Splash News
Anna Faris, Jack Pratt und Chris Pratt bei der "Walk of Fame"-Ehrung in Hollywood 2017
Glaubt ihr, Chris und Anna haben einen Ehevertrag?267 Stimmen
190
Ja, alle in Hollywood machen das.
77
Nein, sie haben an ihre Ehe geglaubt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de