Für Sarah Knappik (30) heißt es gerade Koffer packen, denn die Blondine zieht am Freitag mit elf Kollegen ins Promi Big Brother-Haus. Erfahrungen in Reality-Formaten hat sie bereits reichlich gesammelt. Als Nachwuchs-Laufstegschönheit bei Germany's next Topmodel startete sie 2008 ihre Karriere und erlangte als Sarah Dingens im Dschungelcamp 2011 deutschlandweit Bekanntheit. Aus ihrem Wissen möchte sie nun Kapital schlagen und als Vorteil im Kampf um den Sieg nutzen.

"Ich bin die einzige bekannte Persönlichkeit in Deutschland, die alle Formate jetzt gemacht hat, die es im Reality-Fernsehen gibt. Ich bin der Meister der Realität", sagte Sarah im Promiflash-Interview. Das perfekte Promi-Dinner, Promi Shopping Queen, Wild Girls – Auf High Heels durch Afrika – überall stellte sich der TV-Star den Aufgaben. Nun soll endlich auch mal ein Sieg her: "Also, ich habe viele Reality-Formate gemacht und noch nie irgendwie was gewonnen oder bin manchmal nicht so glücklich aus Reality-Formaten rausgekommen, deswegen sehe ich das jetzt als Chance."

Während Sarah im Dschungel noch durch Streitereien mit den Mitbewohnern auffiel, ist ihr Motto für den TV-Container ein ganz anderes: "Ich bin natürlich auch älter geworden, ich habe mich auch verändert und das würde ich gerne den Menschen zeigen. Ich habe ja immer irgendwie 'nen Spruch drauf gehabt für jedes Format und zu 'Big Brother' ist mein Spruch ‘Ich komme in Frieden’." Ob das wohl auch für ihre Mitbewohner Sarah Kern (48), Evelyn Burdecki und Co. gilt?

PBB-Kandidatin Sarah KnappikInstagram / sarahknappik
PBB-Kandidatin Sarah Knappik
Sarah Knappik im Dschungelcamp 2011RTL
Sarah Knappik im Dschungelcamp 2011
Gina-Lisa Lohfink und Sarah KnappikFlorian Seefried/Getty Images
Gina-Lisa Lohfink und Sarah Knappik
Wird Sarah bei Promi-BB wirklich friedlich bleiben?174 Stimmen
151
Nein, es wird sicher doch zum Streit kommen.
23
Ja, sie wird ihren Vorsatz einhalten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de