Der Container kriegt sie einfach alle weich! Bei der diesjährigen Staffel Promi Big Brother stellen sich zwölf Kandidaten der Herausforderung, sich innerhalb des Hauses ganze zwei Wochen lang rund um die Uhr von Kameras überwachen zu lassen. Dass das auch den hartgesottenen Kerlen ordentlich an die Nieren geht, beweist jetzt Willi Herren (42): Der Mallorca-Sänger bricht in Tränen aus!

Willi Herren im "Promi Big Brother"-Haus 2017Promi Big Brother, Sat.1
Willi Herren im "Promi Big Brother"-Haus 2017

Vor seinen Mitstreitern spricht der Schlagerstar offen über seine Vergangenheit. Von der Drogenabhängigkeit bis hin zum Lindenstraßen-Exit: Willi scheut sich nicht, über die problematischen Zeiten zu sprechen, die hinter ihm liegen. "Ich habe wirklich nichts ausgelassen – nichts. Ich war mal kokainabhängig, habe sechs Aufenthalte in der Betty-Ford-Klinik hinter mir. Ich habe bestimmt zwei Jahre meines Lebens in Kliniken verbracht." Der 42-Jährige ist unendlich stolz darauf, es aus dem Sumpf der Abhängigkeit geschafft zu haben, schmerzhaft ist der Gedanke an die Vergangenheit aber noch immer: "Ich war kaputt. Ich war nicht der Willi, ich war wer ganz anderes. Ich kam mit meinem Leben nicht mehr klar, ich wollte auch nicht mehr leben."

Die "Promi Big Brother"-Kandidaten stehen vor dem "Big Spender"Promi Big Brother, Sat.1
Die "Promi Big Brother"-Kandidaten stehen vor dem "Big Spender"

Seine Teilnahme an der beliebten Reality-Show ist für den Ballermann-Star die Möglichkeit, mit dem schwarzen Kapitel seines Lebens komplett abschließen zu können. Im Falle eines Sieges würde Willi das Preisgeld in Höhe von 100.000 Euro nutzen, um auch seine letzten Schulden beim Finanzamt abzuzahlen.

Willi Herren beim Megapark-Opening auf Mallorca 2017Cinamon Red/WENN.com
Willi Herren beim Megapark-Opening auf Mallorca 2017
Hat euch Willis emotionales Geständis berührt?258 Stimmen
188
Und wie! Er bereut seine Vergangenheit – und hat es mehr als verdient, die Show zu gewinnen!
70
Nein! Das war ja jetzt wirklich nichts Neues!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de