Hat sie oder hat sie nicht? Seit über einem Jahr reißen die Gerüchte nicht ab, Jung-Model Cheyenne Ochsenknecht (17) habe sich die Lippen aufspritzen lassen. Trotz wiederholter Dementis aus dem Hause Ochsenknecht wollen die Spekulationen einfach nicht nachlassen. Ihre Mutter Natascha (53) hat jetzt genug von dem Hate gegen ihren minderjährigen Spross – und will mit einer Collage beweisen, dass an dem voluminösen Mundwerk nur die guten Gene schuld sind!

"Um den Gerüchten von Cheyenne, sie hätte ihre Lippen aufgespritzt, mal ein Ende zu bereiten. Happy Kisses!", betitelt die 53-Jährige die Zusammenstellung der Bilder auf Instagram. Die Schauspielerin zeigt Fotos von sich, von ihren Eltern und den Kindern. Dabei ist deutlich zu erkennen: Die volle Schnute ist ein Markenzeichen der Familie! Wie ihre Großeltern sind auch die Kids des Fashion-Chamäleons mit üppigen Schmollmündern ausgestattet. Ihre Follower feiern Natascha für dieses Lippen-Bekenntnis. "Der beste Weg, mit solchen Gerüchten umzugehen!" und "Sehr cool von dir!", unterstützen sie die Promi Big Brother-Vierte des vergangenen Jahres.

Model-Küken Cheyenne trotzt den Tuscheleien ihrer Kritiker mit coolen Laufsteg-Jobs. Im Juni feierte die 17-Jährige zudem ihren ersten richtig großen Erfolg: Die Schwester von Jimi Blue (25) und Wilson Gonzalez (27) stand für die portugiesische Vogue vor der Kamera. Was denkt ihr über Nataschas Schmollmund-Ansage? Stimmt unten ab.

Instagram-Collage von Schauspielerin Natascha Ochsenknechts ElternInstagram / nataschaochsenknecht
Instagram-Collage von Schauspielerin Natascha Ochsenknechts Eltern
Natascha Ochsenknecht und Tochter CheyenneAEDT/WENN.com
Natascha Ochsenknecht und Tochter Cheyenne
Natascha Ochsenknecht, Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht bei der "Mercedes Benz Fashion Week"WENN
Natascha Ochsenknecht, Jimi Blue und Cheyenne Ochsenknecht bei der "Mercedes Benz Fashion Week"
Was haltet ihr von Nataschas Lippen-Bekenntnis auf Instagram?304 Stimmen
217
Richtig coole Aktion! Sie ist eine echte Löwen-Mutter und steht immer für ihre Kinder ein.
87
Ob das etwas bringt? Die Leute werden sicher auch weiter tratschen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de