Was ist das denn jetzt zwischen den beiden? Willi Herren (42) und Evelyn Burdecki sorgen bei der diesjährigen Promi Big Brother-Staffel für Stirnrunzeln. Die einen vermuten die große Liebe zwischen ihnen. Andere sind sich sicher, dass die zwei nur eine Fake-Show abziehen. Jetzt musste die Blondine den Container verlassen – und ihr Flirt-Partner auf Zeit zeigt sich bestürzt.

Im kleinen Garten der videoüberwachten WG plauderten Jens Hilbert (39) und der 42-Jährige nach dem Auszug der Ex-Bachelor-Beauty. Und der lässt Willi offenbar nicht kalt: "Dass Evelyn raus ist, setzt mir schon ganz schön zu. Wir haben einen sehr engen Draht zueinander gehabt, waren ein Herz und eine Seele." Er betonte aber dennoch, dass er nichts mit ihr und beide einfach nur Spaß miteinander gehabt hätten. "Die ist so naiv und blauäugig", fügte der Mallorca-Star noch hinzu.

Die Zuschauer dürfte das vertrauliche Gespräch zwischen Jens und Willi erstaunt haben. Immerhin machte der Sänger in den letzten Folgen immer wieder deutlich, dass er dem Millionär nicht über den Weg traue. "Ich kriege das nicht aus meinem Kopf, dass der hier strategisch vorgeht", zeigte sich der Kölner in der vergangenen Episode noch misstrauisch im Sprechzimmer.

Willi Herren und Jens Hilbert bei "Promi Big Brother"Sat.1
Willi Herren und Jens Hilbert bei "Promi Big Brother"
Evelyn Burdecki und Willi Herren bei "Promi Big Brother"Promi Big Brother, Sat.1
Evelyn Burdecki und Willi Herren bei "Promi Big Brother"
Willi Herren bei "Promi Big Brother"Sat.1
Willi Herren bei "Promi Big Brother"
Glaubt ihr Willi, dass er traurig wegen Evelyns Aus ist?293 Stimmen
34
Klar, das spielt er nicht. Er hat sich wirklich in sie verguckt!
259
Niemals. Dieses Schmierentheater durchschaut doch wohl jeder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de