Das war's mit Vertrauen bei Promi Big Brother. Mittlerweile kämpfen nur noch sechs Stars darum, es am längsten im Container auszuhalten. Immerhin findet in zwei Tagen schon das Finale statt. Und das dürfte auch der Grund dafür sein, warum sich die Mitbewohner langsam aber sicher nicht mehr über den Weg trauen. Das aktuellste Beispiel: Willi Herren (42) und Jens Hilbert.

In der heutigen Folge öffnete sich der der Selfmade-Millionär dem Schlagersänger. "Der Willi würde niemals den Respekt vor mir verlieren, egal was ich sage. Mit Willi ist man nie einsam, weil es bei ihm menschelt, er hat ganz viel Herz", schwärmte Jens von seinem WG-Kumpel. Weil er den 42-Jährigen so sehr ins Herz geschlossen hat, versprach er ihm sogar, ihn bei PBB zu unterstützen – diese Einstellung beruht allerdings nicht auf Gegenseitigkeit.

Als Willi zurück in seinen Bereich zu Evelyn kehrte, machte er deutlich, was er tatsächlich von Jens halten würde: "Der Jens ist ein Taktiker und Stratege. Kann ein Mensch so abgew****t sein und mich um den Finger wickeln, dass ich ihn nicht nominiere?" Was haltet ihr von Willis Reaktion? Gebt unten eure Stimme ab.

Jens Hilbert 2015 in Berlin
Getty Images
Jens Hilbert 2015 in Berlin
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki beim Finale von "Promi Big Brother" 2017
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Was haltet ihr von Willis Reaktion?417 Stimmen
384
Geht's noch? Ich bin echt enttäuscht von ihm.
33
Naja, wo er recht hat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de