Der nächste Finalist bei Promi Big Brother muss das Haus verlassen. Als Erster wurde Dominik Bruntner (24) am Abend von den Fans herausgewählt. Der amtierende Mister Germany konnte trotz seiner Beliebtheit im Haus nicht genug Fans an den Fernsehgeräten für sich mobilisieren. Jetzt folgt ihm ein weiterer der drei Finalkandidaten!

Willi Herren (42) fliegt als nächster Finalist aus dem "Promi Big Brother"-Haus und belegt damit den dritten Platz der diesjährigen Staffel. Willi Herren musste sich in der Gunst der Zuschauer seinen Promi-Kollegen Milo Moiré und Jens Hilbert (39) geschlagen geben. Damit platzt für ihn der Traum von 100.000 Euro Siegprämie.

Willi war lange Zeit der absolute Favorit im Haus. In den letzten Tagen bröckelte sein Ansehen im Container aber gewaltig. Er gab seine Nominierungskarte an Milo weiter, statt sich nach einem verlorenen Spiel selbst der Zuschauerentscheidung zu stellen. Jetzt zeigte sich, dass diese egoistische Entscheidung auch bei den Fans der Show nicht gut ankam. Damit kämpfen Milo und Jens nun in einem Zweikampf um den Sieg!

Evelyn Burdecki bei den Herqul-Awards
Christian Augustin/Getty Images
Evelyn Burdecki bei den Herqul-Awards
Sarah Kern im Februar 2011
Andreas Rentz/Getty Images
Sarah Kern im Februar 2011
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Getty Images
Willi Herren und Evelyn Burdecki
Was haltet ihr von Willis Rauswurf?374 Stimmen
338
Er hat es verdient.
36
Er hätte bleiben sollen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de