Neuer Netzärger für Sarah Lombardi (24)! Egal, was die Sängerin auf ihren Social-Media-Kanälen teilt, böse Kommentare sind ihr sicher. Jeder Post wird von den Kritikern genau unter die Lupe genommen, jedes Wort der jungen Mutter im Mund umgedreht. Auch zwei aktuelle Schnappschüsse stehen mal wieder unter Beschuss und der Grund ist ziemlich absurd. Da kann sich sogar Sarah nicht mehr zurückhalten und holt aus...

Die 24-Jährige postet auf Facebook gerade ein Bild mit einem zuckersüßen Mädchen auf den Arm und schreibt dazu: "Schockverliebt. Finde, ein Mädchen hätte mir auch gestanden." Und schon geht die Hetze los. "Sei froh, dass du überhaupt ein gesundes Kind zur Welt gebracht hast, egal welches Geschlecht" und "Finde das jetzt auch bisschen scheiße von Sarah. Klingt so, als hätte sie sich lieber eine Tochter gewünscht", schreiben einige Follower. Sarah, die nur zeigen wollte, wie süß das Mädchen auf ihrem Schoß ist, kontert kurze Zeit später.

"Leute, ich liebe meinen Sohn über alles und würde ihn auch sicher niemals austauschen wollen", meldet sie sich in den Kommentaren zu Wort: "Ich dachte, der gesunde Menschenverstand würde verstehen, wie mein Kommentar gemeint war." Zahlreiche Fans schlagen sich jedoch auch auf Sarahs Seite und können nur den Kopf über die Hater schütteln. Was sagt ihr? Ist die Kritik der Follower gerechtfertigt oder übertrieben? Macht mit bei unserer Umfrage.

Sarah Lombardi mit Baby auf dem ArmFacebook / OffiziellSarahEngels
Sarah Lombardi mit Baby auf dem Arm
Sarah und Alessio LombardiSarah Lombardi / About You GmbH
Sarah und Alessio Lombardi
Alessio Lombardi und SarahInstagram / sarellax3
Alessio Lombardi und Sarah
Ist die Kritik der Follower an Sarah gerechtfertigt oder übertrieben?592 Stimmen
507
Da bleibt mir glatt die Spucke weg! Das ist mal richtig übertrieben!
85
Ich finde es gerechtfertigt. Sie soll froh sein, ein gesundes Kind zu haben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de