Arme Kerstin Ott (35)! Ihr letzter Auftritt ging leider schrecklich in die Hose. Bei ihrer Live-Performance im TV konnte sie sich doch glatt nicht mehr an den eigenen Song erinnern!

Als die Sängerin bei Guten Morgen Deutschland ihren neuen Hit "Lebe Laut" vorstellte, vergaß sie gleich mehrmals den Text. Die Verwirrung stand ihr dabei ins Gesicht geschrieben. Ein Blackout live im Fernsehen ist für Musiker wohl eines der schlimmsten Horrorszenarien. Kerstin reagierte aber souverän und zeigte sich von ihrer menschlichen Seite: "Das ist live – tut mir leid – ich habe gerade einen kleinen Blackout gehabt", gestand der sympathische Schlagerstar. Nach drei Versuchen konnte sie den Song in der Frühstückssendung ohne Unterbrechung präsentieren.

Mit ihrer lockeren Art traf die "Die Immer Lacht"-Interpretin bei ihren Fans voll ins Schwarze. Auf der Facebook-Seite der Sendung loben sie die 35-Jährige: "Hach, sie tat mir so leid, aber hat sie gut gemeistert“ oder "Kann doch jedem passieren, ist nur menschlich. Ich finde sie klasse" lauten nur zwei der begeisterten Kommentare.

Kerstin Ott bei ihrem Auftritt bei Das Große Sommer-Hit-Festival 2017 am Timmendorfer StrandMohssen Assanimoghaddam
Kerstin Ott bei ihrem Auftritt bei Das Große Sommer-Hit-Festival 2017 am Timmendorfer Strand
Karolina und Kerstin OttFacebook / Kerstin Ott
Karolina und Kerstin Ott
Kerstin Ott 2016 auf der Echo-VerleihungTobias Schwarz / AFP / Getty Images
Kerstin Ott 2016 auf der Echo-Verleihung
Wie fandet ihr Kerstins Reaktion?248 Stimmen
212
So sympathisch! Besser hätte sie es nicht lösen können.
36
Eher Panne! Sie hätte es gar nicht so weit kommen lassen dürfen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de