Erst seit wenigen Minuten ist es offiziell: Nico Schwanz (39) und Saskia Atzerodt (25) sind die Gewinner von Das Sommerhaus der Stars. Im Finale bekämpften die zwei TV-Anwältin Helena Fürst (43) und Ennesto Monte (42) und durften sich über den Gewinn von schlappen 50.000 Euro freuen. In seinem ersten Statement nach dem Sieg macht Nico jetzt ganz klar: Für seine Ex Saskia ging es die ganze Zeit um die Kohle!

Der ehemalige Friseur zeigte sich seinen Fans ganz kurz nach Ende der letzten Folge im Livestream auf Facebook. Auf die freche Behauptung eines Fans, Saskia sei während der Show nur auf den Gewinn der 50.000 Euro aus gewesen, antwortete Nico prompt: "Ja, im Endeffekt habt ihr das ja gesehen! Sie hat mehr das Geld im Kopf gehabt, als den Sieg oder den Titel 'Promipaar 2017' – leider." Ihm selbst sei der Preis nicht wichtig gewesen. Bereits während der Finalfolge gab das Verhalten der Blondine ebenfalls allen Grund zu entsprechenden Spekulationen: Auffallend oft erinnerte Saskia ihren Wettkampf-Partner an die Gewinnsumme und wie wichtig es ihr sei, zu gewinnen.

Saskias erste Aussage zum Preisgeld stehen im totalen Kontrast zu Nicos Vorwürfen: Die Blondine ging nach dem Finale ebenfalls live und verkündete, eine große Menge des Geldes an einen kranken Jungen zu spenden. Sie wolle mit dem Geld Etwas sinnvolles anstellen und jemandem helfen, der es besser gebrauchen könne.

Nico SchwanzInstagram / nicoschwanz
Nico Schwanz
Saskia Atzerodt, TV-SternchenInstagram/saskia_atzerodt_playmate
Saskia Atzerodt, TV-Sternchen
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017MG RTL D / Stefan Menne
Nico Schwanz und Saskia Atzerodt, "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten 2017
Was glaubt ihr: Ging es Saskia tatsächlich nur um das Geld?352 Stimmen
318
Ja, also das hat Saskia in der Show ja mehr als deutlich gemacht.
34
Nein! Saskia liebt Nico einfach nicht mehr – das muss er akzeptieren!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de