Glück im Unglück: Am Dienstagmorgen war Sänger Aaron Carter (29) in einen Autounfall verwickelt. Geläutert von der Situation sei der Bruder von Backstreet Boy Nick Carter (37) froh, noch am Leben zu sein. Auf Twitter postete er Einzelheiten über die verhängnisvolle Fahrt!

"Um ehrlich zu sein: Mir tut alles weh, meine Arme und meine Beine. Alle Airbags sind aufgegangen und haben mir dabei meine Nase gebrochen", postete er wenige Stunden danach auf Twitter. Auch wenn er nicht schwer verletzt sei, für den Blondschopf wäre es eine heftige Situation gewesen: "Ich hätte nie gedacht, jemals in so ein krasses Unglück verstrickt zu werden. Ich habe schon Kollisionen erlebt, aber das war nichts im Vergleich zu dem, was heute passiert ist."

Der 29-Jährige stellte klar, dass auch die Person auf dem Beifahrersitz nicht weiter zu Schaden gekommen sei. Die Konzerte des "Ooh Wee"-Interpreten in dieser und in der nächsten Woche würde er trotz des Schocks nicht absagen und sich freuen, bald seine Fans zu sehen. Aaron machte besonders diesen Sommer viele Schlagzeilen: Nicht nur stand er unter anderem nach seinem Bi-Outing vor den Scherben seiner Beziehung mit Madison Parker, sondern wurde auch schon unter Drogeneinfluss hinterm Steuer erwischt.

Aaron CarterFayesVision / WENN
Aaron Carter
Aaron Carter, SängerFrazer Harrison / Staff / Getty Images
Aaron Carter, Sänger
Madison Parker und Aaron Carter bei den Cinéfashion Film AwardsWENN.com
Madison Parker und Aaron Carter bei den Cinéfashion Film Awards
Glaubt ihr, dass Aaron Carters Skandal-Sommer vorbei ist?145 Stimmen
45
Ja, ich glaube, jetzt wird der Sänger sich ein wenig zurückziehen!
100
Niemals, er wird sicher noch einige Schlagzeilen machen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de