Es scheint gerade so, als könne Melania Trump (47) in den Augen der Öffentlichkeit überhaupt nichts richtig machen. Die First Lady der USA erntet einen Mode-Shitstorm nach dem anderen, selbst ihr elfjähriger Sohn Barron bleibt nicht mehr verschont. Für die neuesten Attacken im Netz kann Melania nicht einmal etwas – ihr Mann Donald Trump (71) ist vielmehr schuld.

Am Labor Day, dem US-Pendant zum Tag der Arbeit, der immer am ersten Montag im September begangen wird, veröffentlichte der US-Präsident wieder einmal einen skurrilen Post bei Twitter: "Wir bauen unsere Zukunft mit amerikanischen Händen, amerikanischer Arbeit, amerikanischem Eisen, Aluminium und Stahl. Happy Labour Day!" Dazu postete Trump ein Foto von sich und seiner Gattin. Das Problem: Auf dem Bild, das bereits im Juni aufgenommen wurde, trägt Melania ein Kleid der Designerin Mary Katrantzou. Die ist nicht nur gebürtige Griechin, sondern lässt ihre sündhaft teuren Kleider auch in Italien nähen. Prompt folgte der nächste Shitstorm für Melania.

Hätte sie also für Trumps Follower eine amerikanische Luxusrobe anziehen sollen? Ihr selbst ist die Herkunft ihrer exklusiven Designerteile anscheinend egal – Melanias Kleiderschrank enthält italienische, französische oder eben auch griechische Outfits. Was sagt ihr zum erneuten Fashion-Hate gegen die 47-Jährige? Stimmt ab!

Donald Trump, US-PräsidentChip Somodevilla / Getty Images
Donald Trump, US-Präsident
Post von Donald Trump zum Labor Day 2017Twitter / Donald Trump
Post von Donald Trump zum Labor Day 2017
US-Präsident Donald Trump und Frau Melania am Pariser FlughafenGetty Images
US-Präsident Donald Trump und Frau Melania am Pariser Flughafen
Wie findet ihr den erneuten Shitstorm für Melania?400 Stimmen
323
Übertrieben! Sie kann tragen, was sie möchte.
77
Berechtigt. Sie hätte ein US-Designerstück tragen sollen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de