Alles, was Victoria Beckham (43) anfasst, wird zu Gold. Schon mit ihrer früheren Girlband, den Spice Girls, war sie megaerfolgreich und auch nach deren Auflösung im Jahre 2008 musste sich das einstige "Posh Spice" keine beruflichen Sorgen machen. Als Designerin ist sie mit ihren Kollektionen heute auf den Laufstegen dieser Welt zu sehen. In einer Rolle sieht sich die Geschäftsfrau aber so gar nicht: Victoria möchte nie wieder eine TV-Jurorin in einer Castingshow sein!

Der Grund, der hinter dieser Aussage steckt, dürfte überraschend kommen. "Ich kann es nicht ertragen mich im TV zu sehen und mich nicht selbst reden hören", teilte die 43-Jährige im Interview mit Daily Star mit. Die Frau von David Beckham (42) dementierte so das Gerücht, sie sei im Gespräch für das Gremium von American Idol, der US-Version von DSDS. In der Show, die von ihrem Manager Simon Fuller (57) erfunden wurde und produziert wird, hatte die Sängerin im Jahre 2009 einen einmaligen Gastauftritt auf dem Jurystuhl. Eine Rückkehr bleibt für die Vierfachmama aber ausgeschlossen.

Dafür bleibt die Castingshow aber erhalten. Nachdem das Format im vergangenen Jahr ausgesetzt hatte, gab abc im Mai bekannt, dass es 2018 wieder eine neue Staffel geben wird. Findet ihr es schade, dass Victoria einen Jury-Platz so kategorisch ablehnt? Stimmt ab!

David, Victoria und Brooklyn Beckham
Getty Images
David, Victoria und Brooklyn Beckham
Victoria und David Beckham bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Victoria und David Beckham bei der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Getty Images
Brooklyn, David und Victoria Beckham in London
Hättet ihr Victoria gerne wieder in der "American Idol"-Jury?110 Stimmen
54
Nein, ich bin mit den Juroren sehr zufrieden.
56
Ja, sie wäre bestimmt sehr unterhaltsam!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de