Große Sorge bei allen Fans von Melanie Müller (29): Die Anhänger fieberten in den vergangenen Wochen arg mit ihrem schwangeren Idol mit – konnten es kaum erwarten, bis das erste Kind der Ballermann-Sängerin das Licht der Welt erblickt. Und heute war es endlich so weit: Melanie brachte ihre Tochter Mia Rose zur Welt. Doch nach der Geburt kam es zu Komplikationen.

So musste Mia gleich weiter auf die Intesivstation, berichtet nun Bild. Die Kleine hatte anfangs anscheinend Probleme beim Atmen und musste deswegen gleich genauer untersucht werden, doch kurze Zeit später gab es schon Entwarnung. Mittlerweile soll es Mutter und Kind gut gehen und sie können sich nun endlich kennenlernen. Mia wiegt stolze 3.450 Gramm und ist 51 Zentimeter groß. Sie wurde am Mittwochmorgen gegen 9:00 Uhr per Kaiserschnitt in der Leipziger Uniklinik zur Welt gebracht.

Somit erblickte die Nachwuchs-Müllerin zwei Wochen früher die Welt, als es der errechnete Geburtstermin vorsah. Dadurch erntete Melanie im Vorfeld viel böse Kritik. Ihr wurde vorgeworfen, dass sie rein aus Profitgier ihr Kind früher herausholen lassen wollte.

Melanie Müller auf MallorcaInstagram / melaniemuller980
Melanie Müller auf Mallorca
Melanie MüllerFacebook / Melanie Müller
Melanie Müller
Melanie Müller 2017 am StrandInstagram / melaniemuller980
Melanie Müller 2017 am Strand


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de