Zweite Chance für die Ehe des US-Comedians? Nach einem Seitensprung wurde Kevin Hart (38) mit einem angeblichen Beweisvideo seines Fehltritts erpresst. Sogar das FBI ermittelt in diesem Fall. Ob Kevins anschließende öffentliche Entschuldigung bei seiner schwangeren Frau nun Wirkung gezeigt hat? Eniko (33) trägt noch immer ihren Ehering!

Auf dem Weg zu einer Arztpraxis in Beverly Hills wurde Kevins Ehefrau mit Ring am Finger gesehen. Will die Betrogene nach dem emotionalem Post des Schauspielers so ein Zeichen für ihre Familie setzen? Kevin äußerte sich auf Instagram: "Ich sende meiner Frau und meinen Kindern so viele Entschuldigungen! Ich werde es wiedergutmachen, das verspreche ich!" Außerdem sagte er zu der Tat, die er vorher monatelang abgestritten hatte: "Ich werde es nicht zulassen, dass eine fremde Person einen finanziellen Vorteil aus meinen Fehlern zieht. Ich würde lieber zu meinen Fehlern stehen, als das zu akzeptieren."

Auch seine Ex-Frau Torrei Hart (39) meldete sich neulich zu Wort und verriet die Scheidungsgründe. Während ihrer Ehe war Kevins Fremdgehen kein Geheimnis. Selbst die Beziehung zu Eniko habe schon angefangen, während er noch mit Torrei verheiratet war.

Eniko Hart und Kevin Hart bei den Critics' Choice Awards in Santa MonicaFrazer Harrison / Getty
Eniko Hart und Kevin Hart bei den Critics' Choice Awards in Santa Monica
Kevin Hart in MiamiGustavo Caballero / Getty
Kevin Hart in Miami
Kevin Hart und seine beiden Kinder bei den Kid's Choice AwardsFrazer Harrison / Getty
Kevin Hart und seine beiden Kinder bei den Kid's Choice Awards
Hat Kevin eine zweite Chance verdient?171 Stimmen
55
Ja! Immerhin erwarten die beiden ein gemeinsames Kind!
116
Nein! Immerhin scheint er notorisch untreu zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de