Affärenskandal um Kevin Hart (38): Der Hollywoodstar wurde mit einem Fremdgehvideo erpresst! Statt zu zahlen und die Sache damit unter den Tisch zu kehren, entschuldigte sich der wohltätige Schauspieler auf Instagram bei seiner Frau Eniko Hart und seinen zwei Kindern für den Fehltritt. "Als ich das getan habe, wusste ich, ich würde die verletzen, die mir am nächsten stehen. Ich habe mit meiner Frau und meinen Kindern gesprochen und mich bei ihnen entschuldigt", gestand der werdende Vater seinen Followern. Laut Medienberichten ermittelt das FBI bereits gegen konkrete Verdächtige.

Das FBI ermittelt: Kevin Hart mit Fremdgeh-Tape erpresst!Bob Levey/Getty Images for Thrive Market


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de