Konkurrenz aus dem Weißen Haus? Gisele Bündchen (37) ist mit ihren fast 40 Jahren noch immer ein gefragtes Topmodel und ein echter Männertraum. Mit ihrem Mann Tom Brady (40) ist die brasilianische Schönheit seit über acht Jahren glücklich. Umso mehr überrascht es, dass sie einen Grund zur Eifersucht haben soll!

Und zwar wegen der Tochter des US-Präsidenten, Ivanka Trump (35)! Das behauptet jedenfalls der ehemalige Pressechef von Donald Trump (71). Der hat nach seiner kurzen offiziellen Amtszeit von nur zehn Tagen nun ordentlich aus dem Nähkästchen geplaudert: Bei einem Besuch der "New England Patriots", dem Footballteam, in dem Giseles Schnuckel Quarterback ist, habe dieser im weißen Haus gefehlt. Für Anthony Scaramucci (53) war das kein Zufall: "Wahrscheinlich war sie (Gisele, Anm. d. Red.) eifersüchtig und wollte nicht, dass er geht", deutete er im Interview mit TMZ an.

Laut dem einstigen Kommunikationsdirektor hatten Tom und die Präsidententochter in der Vergangenheit eventuell Dates: "Vielleicht gab es zwischen Ivanka und Tom zu einem gewissen Zeitpunkt eine Beziehung", äußerte er geheimnisvoll. Beweise gibt es für die angebliche Liaison aber nicht, auch wenn Ivankas mächtiger Vater eine mögliche Beziehung der beiden in einem Interview 2004 als eine "gute Kombination" betitelt hatte.

Ivanka TrumpEvan Agostini / Getty Images
Ivanka Trump
Anthony Scaramucci im August 2014 in New YorkGetty Images/Mike Coppola
Anthony Scaramucci im August 2014 in New York
Tom Brady und Gisele Bündchen auf der "Years Of Living Dangerously"-Premiere in NYCMichael Loccisano / Getty Images
Tom Brady und Gisele Bündchen auf der "Years Of Living Dangerously"-Premiere in NYC
Glaubt ihr, Gisele macht sich wirklich Sorgen wegen Ivanka?262 Stimmen
200
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Die beiden wirken superglücklich und Gisele ist deutlich attraktiver!
62
Puh, ohne Grund wird es dieses Gerücht ja nicht geben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de