Der Promi-Nachwuchs steht schon in den Startlöchern! Sänger Sasha (45) ist jetzt nicht mehr der einzige Star in seiner Familie. Sein 14-jähriger Neffe Luke Matt Röntgen gehört nun zur neunten Pfefferkörner-Generation. Doch bevor es wieder mit der Fernsehserie "Die Pfefferkörner" losgeht, ermitteln die Nachwuchs-Detektive erst mal im Kino. Natürlich ist der The Voice Kids-Juror megastolz auf seinen Neffen.

Besonders freut es den Sänger, dass Luke sich nicht auf die Hilfe seines berühmten Onkels verlässt. "Wir sprechen viel, aber er geht seinen Weg allein. Das beeindruckt mich", erzählte Sasha der Bild. Im Film "Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs" spielt Luke seine erste große Hauptrolle. Vorher hatte er schon Auftritte in ARD- und ZDF-Fernsehfilmen und in der Serie "Großstadtrevier". Ab November wird er dann in der beliebten Kinderserie "Die Pfefferkörner" zu sehen sein. "Seit ich neun bin, will ich Schauspieler werden. Ich finde es toll, vor der Kamera zu stehen und einfach mal jemand anders zu sein", erklärte der 14-Jährige seinen Berufswunsch. Dafür müsse er auch Opfer bringen, denn die Dreharbeiten finden in den Schulferien statt. Nach dem Abi wolle er eine Schauspielschule besuchen.

Luke ist der Sohn der Schwester von Sashas Ehefrau Julia. Der Nachwuchs-Schauspieler und der Musiker haben neben der Karriere im Showbusiness noch eine weitere Gemeinsamkeit: Sie sind beide große Fans des Fußballvereins Borussia Dortmund.

Luke Matt Röntgen, SchauspielerInstagram / lukeroentgen
Luke Matt Röntgen, Schauspieler
Luke Röntgen, Marleen Quentin, Emilia Flint, Ruben Storck und Leo Gapp bei der PremiereBecher/WENN
Luke Röntgen, Marleen Quentin, Emilia Flint, Ruben Storck und Leo Gapp bei der Premiere
Sasha und seine Frau JuliaInstagram / sasha.music
Sasha und seine Frau Julia
Habt ihr die Serie "Die Pfefferkörner" geguckt?151 Stimmen
123
Ja, ich habe die Sendung geliebt. Sie ist Kult!
3
Nein, aber meine Kinder waren große Fans.
25
Nein, das war nichts für mich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de