Ob dieser Krach jemals ein Ende nehmen wird? Schon seit Jahren streiten sich Nick (37) und Aaron Carter (29) und sorgen so immer wieder für Schlagzeilen. Erst vor zwei Monaten hat der Ex-Kinderstar seinen großen Bruder angepöbelt, der Sänger wolle sich durch seine öffentliche Zuneigung ihm gegenüber nur profilieren. Jetzt kommen weitere Details des familiären Beefs ans Licht: Nick soll Aaron gedroht haben, ihn zu verklagen!

Nachdem Aaron wiederholt öffentlich über den berühmten Backstreet Boy hergezogen war, ist Nick der Kragen geplatzt: Wie ein Insider der Boulevardseite The Blast berichtete, habe der 37-Jährige seinen kleinen Bruder in einem wutentbrannten Schreiben gewarnt, keine weiteren Lügen über ihn zu verbreiten. Sollte er damit nicht aufhören, werde er gerichtlich gegen ihn vorgehen, habe es in dem Brief geheißen. Die Drohung des Blondschopfs hat offenbar gewirkt: Nach der offiziellen Aufforderung seines Bruders hat Aaron aufgehört, dessen Namen auf Social Media und Co. durch den Dreck zu ziehen oder zu erwähnen.

Die Probleme seines kleinen Bros hat der Popstar mit seiner Androhung jedoch nicht lösen können: Aaron ist in den vergangenen Wochen mehrfach stark alkoholisiert mit der Polizei aneinandergeraten und hat sich am Wochenende schließlich selbst in den Entzug begeben. Glaubt ihr, dass die Carter-Jungs sich nach Aarons Genesung wieder vertragen werden?

Aaron Carter im Januar 2012
Getty Images
Aaron Carter im Januar 2012
Aaron Carter im April 2017
Getty Images
Aaron Carter im April 2017
Aaron Carter bei den Project Angel Food's Angel Awards 2017
Getty Images
Aaron Carter bei den Project Angel Food's Angel Awards 2017
Werden sich Nick und sein Bruder nach Aarons Entzug wieder zusammenraufen?223 Stimmen
76
Ganz bestimmt! Immerhin sind sie Brüder und werden ein Leben lang miteinander verbunden sein.
147
Eher nicht. Es ist einfach zu viel zwischen ihnen vorgefallen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de