Jetzt dreht Corey Bohan (35) den Spieß um! Der Schauspieler steckt gerade in einem hässlichen Rosenkrieg mit seiner Ex Audrina Patridge (32). Doch ihn trifft angeblich überhaupt keine Schuld. Die The Hills-Beauty soll ihn absichtlich provoziert und das Ehe-Aus so herbeigeführt haben.

Audrina wirft ihrem Ex häusliche Gewalt, krankhafte Eifersucht und Dauerüberwachung vor. Deswegen verlangte sie vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen ihn. Laut der TV-Darstellerin hatte Corey sogar fünf Kameras im Haus installiert, um sie auszuspionieren. Er behauptet jetzt aber gegenüber TMZ, Audrina habe von den Kameras gewusst! Außerdem seien es zwei Überwachungsgeräte und nicht fünf.

Dass Corey seine einjährige Tochter Kirra (1) so schnell nicht wiedersieht, liegt wohl auch an seiner Verflossenen. Audrina und ihre Familie sollen seine Gerichtsvorladung mit Absicht genau auf den Termin gelegt haben, an dem Corey eigentlich seine Kleine hätte sehen sollen. Trotz des Scheidungs-Chaos' teilen sich beide Elternteile das gemeinsame Sorgerecht für das Kind.

Die Ehe der TV-Stars hielt nicht mal ein Jahr. Erst im November 2016 gaben sich beide das Ja-Wort auf Hawaii. Ihre Trennung gaben sie vergangene Woche bekannt.

Die "The Hills"-Darsteller bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Die "The Hills"-Darsteller bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Audrina Patridge und Corey Bohan im März 2016
Getty Images
Audrina Patridge und Corey Bohan im März 2016
Audrina Patridge und Stephanie Pratt bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Getty Images
Audrina Patridge und Stephanie Pratt bei den MTV Video Music Awards 2018 in New York City
Glaubt ihr, dass die beiden ihren Zoff eher privat regeln sollten?168 Stimmen
124
Ja. Die beiden sollten erwachsen genug sein.
44
Nein, in solchen Fällen finde ich die Hilfe von Anwälten gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de