Neue Berufung! Harald Glööckler (52) ist als Paradiesvogel der Fashionlandschaft bekannt. Mit seinen Modelinien aber vor allem auch mit seinen eigenen ausgefallenen Looks war er jahrelang der Star des deutschen Teleshoppings. Jetzt scheint der extravagante Designer jedoch eine völlig neue Richtung einschlagen zu wollen. Er wird Kirchenprediger!

Der Auftrag einen Schmuckschober für eine neue Lutherbibel zu designen, habe zu seiner ersten Kirchenansprache geführt. „Ich wurde als Prediger für einen "Go Special"-Gottesdienst gebucht. Ich predigte in einem Kino vor 700 Leuten“, zitierte die Bild sein neues Buch "Fuck you, Brain“. Nach dem großen Erfolg dieser ersten Rede wurde er schnell für weitere gebucht. Mittlerweile durfte der ehemalige Curvy Supermodel-Juror die Kinosäle allerdings verlassen und seine Predigten auch in Kirchen halten. Aber damit enden die spirituellen Ambitionen des 52-Jährigen noch nicht: „Ich werde meine Predigt-Tätigkeit ausbauen. Wenn die ARD zustimmt, übernehme ich auch das Wort zum Sonntag!“

Harald, der selbst schon vor Jahren aus der Kirche ausgetreten ist, predigte vor allem über eine Erneuerung des Glaubens: "Wir brauchen keine Kirche, die uns klein macht und sagt, was wir nicht machen dürfen. Wir brauchen eine Kirche, die uns stützt, wenn wir stolpern, die uns auffängt, wenn wir fallen!“

Harald Glööckler bei der Eröffnung des Glööckler Pop Up StoresDominik Bindl/Getty Images
Harald Glööckler bei der Eröffnung des Glööckler Pop Up Stores
Harald Glööckler bei einer AutogrammstundeJC/Splash
Harald Glööckler bei einer Autogrammstunde
Harald Glööckler bei einer Mystyle-Präsentation in KölnSascha Steinbach/Getty Images
Harald Glööckler bei einer Mystyle-Präsentation in Köln
Was haltet ihr von Haralds neuer Berufung?174 Stimmen
90
Finde ich gut, vielleicht bringt er mal etwas Schwung in die Kirche!
84
Finde ich nicht gut. Was versteht er schon von Religion?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de