Ob er das ernst meint? Ende September äffte der englische Cricketspieler Ben Stokes (26) in einem Video Katie Prices (39) behinderten Sohn Harvey Price (15) nach. Nun hat sich der Sportler öffentlich entschuldigt.

Harvey und Katie PriceInstagram / officialkatieprice
Harvey und Katie Price

Auf Twitter schrieb Ben, dass er einen Clip gesehen habe, in dem Harvey in der Fernsehshow Loose Women auf die Frage antwortet, wie er mit Hatern im Internet umgehe. "Ich fand es toll, wie direkt Harveys Antwort war – er hat gesagt, was viele von uns vielleicht denken, aber nie den Mut hätten zu sagen, schon gar nicht live im Fernsehen." Nachdem er das Video mehrmals gesehen habe, habe er "törichterweise" versucht, es nachzumachen. "Ich hätte das niemals tun sollen und es tut mir sehr leid. Es war nicht meine Absicht, Harvey, Katie oder sonst jemanden zu beleidigen." Er habe beiden geschrieben, um sich zu entschuldigen und ihnen auch angeboten, sich persönlich zu treffen und ihre Online-Mobbing-Petition zu unterstützen.

Katie Price und ihre KinderInstagram / officialkatieprice
Katie Price und ihre Kinder

Die Fans sehen sein Statement zwiespältig. "Nachmachen? So ein Quatsch! Du hast ihn verarscht! Du bist ein internationaler Sportler, der sein Land repräsentiert, fange an dich so zu benehmen", schreibt einer. Andere finden die Entschuldigung ausreichend: "Gut gemacht, Ben. Es braucht eine starke Persönlichkeit, um sich zu entschuldigen. Die Leute vergessen, dass du auch ein Mensch bist und Fehler machst."

Ben Stokes während eines Cricketspiels in BristolStu Forster/Getty Images
Ben Stokes während eines Cricketspiels in Bristol
Denkt ihr, dass Ben sein Verhalten wirklich leid tut?862 Stimmen
356
Ja, er hat einfach nicht nachgedacht und schämt sich dafür.
506
Nein, mit der Entschuldigung will er nur seinen Kopf aus der Schlinge ziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de