Das ging im wahrsten Sinne des Wortes in die Hose! Bei der Kinopremiere seines neuen Films Thor: Tag der Entscheidung unterlief dem Marvel-Darsteller Mark Ruffalo (49) ein peinlicher Fauxpas – ganz zur Freude seiner Fans allerdings. Die ließ er via Livestream nämlich nicht nur am Schaulaufen auf dem Roten Teppich teilhaben – er übertrug versehentlich auch die ersten Minuten des neuen Streifens!

Geschlagene zehn Minuten dauerte es, bis der "Hulk"-Darsteller sein Missgeschick bemerkte. In dieser Zeit konnten fast 2000 Zuschauer auf Instagram alles mit anhören. Zu sehen bekamen sie außer einem schwarzen Display allerdings nichts, denn der Livestream lief in Marks Hosentasche weiter. Er hatte beim Wegstecken seines Telefons schlicht vergessen, ihn zu beenden. "Er hat keine Ahnung, dass der Stream noch läuft", witzelten die Fans im Live-Chat. "Wie sollen wir ihm das jetzt sagen?", fragte sich ein anderer User. Einige Follower machten sich sogar Sorgen um den 49-Jährigen: "Bitte feuert ihn nicht, wir brauchen ihn noch!", twitterte ein Fan aufgewühlt.

Der Hollywood-Star schien seinen Patzer hingegen gelassen zu sehen. Als er beim Schauen auf sein Handy den Fehler bemerkte, schnitt er für seine Fans schnell noch ein paar Grimassen, bevor er den Stream endgültig beendete und so den Rest des exklusiven Filmmaterials vor einer frühzeitigen Veröffentlichung schützte. Noch bis Ende des Monats müssen sich die deutschen Fans geduldig zeigen. Der dritte Teil der Thor-Saga wird hier – und dann in voller Länge – am 31.10.2017 in die Kinos kommen.

Schauspieler Mark Ruffalo
Getty Images
Schauspieler Mark Ruffalo
Robert und Harvey Weinstein bei einem Event in New York
Mark Von Holden / Getty Images
Robert und Harvey Weinstein bei einem Event in New York
Die Stars von "Avengers: Endgame" vor dem TCL Chinese Theatre in Hollywood
Getty Images
Die Stars von "Avengers: Endgame" vor dem TCL Chinese Theatre in Hollywood
Denkt ihr, dass der Patzer für Mark Konsequenzen haben wird?535 Stimmen
470
Nein, das war ja ein Versehen.
65
Ja, das könnte ihm schon Probleme bereiten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de