Anna Faris (40) in Sorge um ihr Kind! Mit Noch-Ehemann Chris Pratt (38) hat die Schauspielerin einen Sohn. Die Beziehung der beiden ging zwar erst vor einigen Monaten in die Brüche, doch um den kleinen Jack Pratt (5) kümmern sie sich nach wie vor sehr liebevoll. Ein schreckliches Erlebnis kurz vor dessen Geburt schweißte Anna und Chris nämlich besonders eng zusammen.

Anna Faris und Jack PrattWENN
Anna Faris und Jack Pratt

Im Krankenhaus stellte der Arzt damals fest, dass mit dem ungeborenen Baby etwas nicht stimmte. "Der Kinder-Neurochirurg setzte sich mit uns zusammen, um uns zu sagen, dass Jack schwere Hirnblutungen hatte und dass er möglicherweise in seiner Entwicklung gestört sein könnte", schrieb Anna in ihrer neuen Biografie Unqualified. Und der Schrecken sollte andauern, denn erst nachdem ihr Sohn 18 Monate alt war, konnte festgestellt werden, ob der Kleine bleibende Schäden davongetragen hatte: "Ich war total in Schockzustand... Also haben Chris und ich getan, was wir konnten: Uns an den Händen halten, hoffen und uns dem Ganzen gemeinsam stellen."

Anna Faris und Sohn Jack PrattMarcus / Splash News
Anna Faris und Sohn Jack Pratt

Glücklicherweise konnten Anna und Chris schließlich aufatmen. Heute ist der Fünfjährige ein aufgewecktes und glückliches Kind. Und allein für ihn werden die stolzen Eltern trotz Trennung versuchen, ein gutes Verhältnis beizubehalten.

Chris Pratt, Anna Faris und Sohn Jack in Los AngelesSplash News
Chris Pratt, Anna Faris und Sohn Jack in Los Angeles
Können Anna und Chris trotzdem Freunde bleiben?1038 Stimmen
937
Ja, sie haben doch ein Kind zusammen und müssen sich eben zusammenreißen
101
Nein, sobald neue Partner im Spiel sind, wird es schwierig


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de