Er will nicht als Maskottchen alt werden! Mit seinem Song "Supergeil" hat Friedrich Liechtenstein 2014 einen Hit gelandet und wurde damit zum Werbeträger für eine Supermarktkette. Jetzt möchte er mit Mr.Supergeil, der im Musikvideo leicht bekleidet in einer Badewanne posiert, nichts mehr zu tun haben.

Friedrich Liechtenstein auf der Frankfurter BuchmesseHannelore Foerster / Getty
Friedrich Liechtenstein auf der Frankfurter Buchmesse

Laut Bild dreht Friedrich jetzt Filme, in denen er unter anderem die schönsten Tankstellen der Welt bereist hat. Auch mit seiner Musik macht er weiter: Erst vor einem Monat hat der 61-Jährige sein fünftes Album "Ich bin dein Radio" herausgebracht. Ganz frei von Werbung kann er seine Songs aber auch aktuell nicht halten. In seinem neuen Titel "Shave the Monkey" wirbt er für einen Hersteller von Nassrasierern und hat sich dafür seinen legendären Vollbart kurzzeitig abrasieren lassen. "Das Lied handelt allerdings von Intimrasur, nicht von Gesichtsrasur", erklärte Friedrich das Lied.

Friedrich Liechtenstein bei der Premiere von "SchleFaZ: Musik, Musik – da wackelt die Penne"WENN
Friedrich Liechtenstein bei der Premiere von "SchleFaZ: Musik, Musik – da wackelt die Penne"

Für seine vielen beruflichen Standbeine pendelt der Lebenskünstler zwischen Berlin und Wien hin und her. Warum seine Dachgeschosswohnung in der Nähe des Berliner Fernsehturms so spartanisch eingerichtet ist, habe einen einfachen Grund: "Für mich ist sie wie ein Hotelzimmer. Nach einer gewissen Zeit ziehe ich wieder aus. Ich habe zwei große Koffer mit meinen Anzügen. Und dann bin ich wieder weg.“

Friedrich Liechtenstein bei einer Veranstaltung in BerlinClemens Bilan / Getty
Friedrich Liechtenstein bei einer Veranstaltung in Berlin
Glaubt ihr, dass Friedrich sein Image als Mr. Supergeil ablegen kann?279 Stimmen
82
Klar! Die Werbung ist schon so alt, da denkt doch fast niemand mehr dran!
197
Nein! Mit diesem Hit hat er sich einen Namen gemacht, das wird er nicht mehr los!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de