Wie steht es wirklich um seine Gesundheit? Der Schauspieler Jan Fedder (62) begeistert seit über einem Vierteljahrhundert die Zuschauer vor den Fernsehbildschirmen und heimste zahlreiche Auszeichnungen für seine schauspielerischen Leistungen ein. Seit einiger Zeit hat der Serienstar allerdings mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen und muss deswegen kürzertreten. Jetzt kommt heraus: Jan ist bei den Dreharbeiten zu "Großstadtrevier" nicht mehr dabei!

"Jan Fedder dreht zurzeit nicht für das 'Großstadtrevier'. Er hat um eine Auszeit gebeten und befindet sich zur Kur, um Reha-Maßnahmen durchzuführen", lautet das Statement der Produktionsfirma Letterbox – und das klingt besorgniserregend. Bereits 2011 wurde die Vorstufe eines Mundhöhlenkarzinoms, eines Tumors der Mundhöhle und Zunge, festgestellt. Schon damals musste Jan eine einjährige Auszeit einlegen, um sich einer Strahlentherapie zu unterziehen. Drei Jahre später griff eine bakterielle Entzündung sein Bein an, wodurch der heute 62-Jährige nur noch mit einer Gehhilfe laufen konnte. Und schließlich zwang ihn ein schwerer Unfall im vergangenen Jahr zu einer Knie-Operation – danach war er an den Rollstuhl gefesselt. Und jetzt? Seine Hamburger Wohnung ist angeblich verwaist – möglicherweise befindet sich Jan tatsächlich auf Kur.

Seit 26 Jahren verkörpert der Norddeutsche die Rolle des Dirk Matthies in der ARD-Vorabendserie "Großstadtrevier". Bei den Dreharbeiten in diesem Jahr, die noch bis Mitte Dezember laufen, ist der 62-Jährige nicht mehr eingeplant. "Jan spielte keine handlungstragende Rolle. Es muss nur Text geändert werden, dann übernimmt ein anderer seine Rolle", teilt die Produktionsfirma der Bild am Sonntag mit.

Marion und Jan Fedder bei der Bambi-Verleihung 2010
Getty Images
Marion und Jan Fedder bei der Bambi-Verleihung 2010
Jan Fedder, Schauspieler
Getty Images
Jan Fedder, Schauspieler
Glaubt ihr, der Schauspieler ist erneut erkrankt?1367 Stimmen
186
Nein, er gönnt sich einfach eine verdiente Auszeit, um sich voll zu regenerieren!
1181
Könnte sein, sonst hätte er nicht um die Auszeit gebeten!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de