Will sie das Glück ihres Sohnes sabotieren? In der aktuellen Staffel Schwiegertochter gesucht will Junggeselle Martin (45) endlich sein perfektes Gegenstück finden. Mit Petra und Catrin stehen dem Wolfgang Petry (66)-Double zwei willige Liebesanwärterinnen zur Auswahl. Seiner Mama Edeltraud scheint vor allem Catrin einfach nicht in den Kram zu passen – sie disst die Auserwählte ihres Sprösslings gewaltig!

In einem vertraulichen Mutter-Sohn-Gespräch äußert Martin seine Bedenken. Während ihm Kandidatin Petra eigentlich zu alt ist, scheint ihm Catrin mit ihren Zukunftsplänen regelrecht Angst einzujagen. Für Edeltraud ein gefundenes Fressen: Die rüstige Rentnerin legt so richtig los – und lässt kein gutes Haar an der blonden Verehrerin ihres Sohnes. Sie sieht in dem "Bauernmädchen vom Land" anscheinend eine ernst zu nehmende Konkurrentin: "Die meint das ernst, Martin. Die will sich binden. Aber die ist wie 'ne Klette!"

Der Umgang mit Martins Mama ist aber nicht die einzige Herausforderung, die die Schwiegertochter in spe erwartet. Auch der partywütige Lockenkopf selbst hat es faustdick hinter den Ohren. Mit der Treue nimmt es der Hobby-Macho nämlich nicht ganz so ernst, wie er seinen beiden Herzdamen vor Kurzem erklärt. Als Entertainer könne er nicht versprechen, den zahlreichen Angeboten seiner weiblichen Fans nicht nachzukommen – er würde die Gelegenheiten einfach beim Schopfe greifen! Was meint ihr, beeinflusst Edeltraud ihren Sohn absichtlich? Stimmt ab!

Glaubt ihr, Edeltraud sabotiert das Glück ihres Sohnes absichtlich?2201 Stimmen
2108
Ja! Sie will Martin nicht teilen – sie hat bestimmt an jeder Frau etwas auszusetzen!
93
Nein! Sie kennt ihren Sohn eben – sie will nur sein Bestes!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de