Unter den The Voice of Germany-Juroren ist ein kleiner Krieg ausgebrochen! Um die Entscheidungen in den Blind Auditions anzukurbeln, riet Samu Haber (41) seinen Jury-Kollegen in der letzten Sendung, sich auf ihr Herz und ihr Bauchgefühl zu verlassen. Aus dem Vorschlag machten Michi Beck (49) und Smudo (49) von den Fanta 4 prompt eine musikalische Einlage – zu Samus Missfallen. Aus dem Running Gag ist ein witziger Streit entstanden – aber wem gehört nun der Song?

Mit ihrem kleinen Lied "Folge deinem Herzen, folge deinem Bauchgefühl" waren Michi Beck und Smudo in die Schlagereinlage von Kandidat Chris eingestiegen und hatten auch ihn damit zu einer Entscheidung getrieben. Ihre Darbietung untermalten die beiden sogar mit einer Tanzeinlage. Zu viel für Samu, schließlich stammte das Stück quasi aus seiner Feder. Seine "Urheberrechte" verteidigte er vehement. "Das ist mein Song", trotzte der Finne seinen Kollegen, als die sogar den letzten Teilnehmer des Abends dazu brachten, ihren Refrain zu trällern.

Ob aus der fixen Idee tatsächlich ein Song entsteht? Zumindest über die Vermarktung wurde in der Jury schon gefachsimpelt. Auf die Frage nach einem kommerziellen Ziel antworteten Smudo und Michi: "Wir müssen ja schließlich auch gucken, wo wir bleiben!"

Michi Beck, Jamie-Lee Kriewitz und Smudo beim "The Voice of Germany"-Finale 2015
Clemens Bilan/Getty Images
Michi Beck, Jamie-Lee Kriewitz und Smudo beim "The Voice of Germany"-Finale 2015
Yvonne Catterfeld beim Echo in Berlin
Getty Images
Yvonne Catterfeld beim Echo in Berlin
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Getty Images
Natia Todua und Samu Haber nach ihrem "The Voice of Germany"-Sieg 2017
Wie findet ihr den kleinen Song von Michi und Smudo?1682 Stimmen
374
Ein bisschen nervig! Am Anfang war es noch witzig, aber dann nicht mehr!
1308
Das fand ich superlustig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de