Wer hätte das gedacht? Mark Hamill (66) alias Luke Skywalker wollte in den neuen Star Wars-Filmen angeblich gar nicht mitspielen! Er musste erst von seinen Co-Stars überredet werden. So überzeugten ihn Carrie Fisher (✝60) und Harrison Ford (75), ein weiteres Mal vor der Kamera zu stehen!

Wie Mark jetzt in einem Interview mit der New York Times bekanntgab, hatte er zunächst kein Interesse an einer Star Wars-Rückkehr als Luke Skywalker gehabt. Er soll zu große Angst davor gehabt haben, noch einmal in die Rolle zu schlüpfen! "Der Gedanke, mit den Filmen mehr als einen mega Erfolg zu haben, war für mich einfach absurd!" Mark habe der Rolle erst zugesagt, als er erfuhr, dass seine alten Filmkollegen Harrison Ford alias Han Solo und Carrie Fisher alias Prinzessin Leia, auch wieder mitmachen würden! "Könnt ihr euch vorstellen, was los gewesen wäre, wenn ich als einziger abgesagt hätte? Ich wäre der meist gehasste Mann der Star Wars-Fanbase gewesen!", meinte der 66-Jährige weiter.

Carrie Fisher starb vergangenes Jahr an einer Überdosis. Vor ihrem Tod waren die Dreharbeiten zum kommenden, achten Streifen der Fantasy-Reihe bereits abgeschlossen. Somit wird sie auch in "Star Wars: Die letzten Jedi" noch einmal als Prinzessin Leia zu sehen sein.

Mark Hamill und Carrie Fischer bei der Golden Heart Gala 2014 in Beverly Hills
Getty Images
Mark Hamill und Carrie Fischer bei der Golden Heart Gala 2014 in Beverly Hills
Carrie Fisher und Mark Hamill im Juli 2016
Getty Images
Carrie Fisher und Mark Hamill im Juli 2016
Carrie Fisher bei der Wizard World Comic Con in Chicago 2016
Daniel Boczarski / Getty Images
Carrie Fisher bei der Wizard World Comic Con in Chicago 2016
Hättet ihr euch einen "Star Wars"-Film ohne Mark vorstellen können?596 Stimmen
547
Nein, für mich kommt nur er als Luke Skywalker in Frage.
49
Klar, man hätte die Rolle ja umschreiben können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de