Der Skandal um Kevin Spacey (58) zieht immer weitere Kreise! Am Montag outete sich der "House of Cards"-Star ganz überraschend – nachdem Anthony Rapp (46) schwere Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen ihn erhoben hatte. Seitdem melden sich immer mehr vermeintliche Opfer zu Wort. Jetzt ein erneuter Schock: Acht "House of Cards"-Mitarbeiter werfen Kevin ebenfalls Belästigung vor!

"Ich habe keinen Zweifel, dass diese Art von lüsternem Verhalten Routine für ihn war und dass meine Erfahrung nur eine von vielen ist", erzählte ein Kollege in einem Interview mit CNN. Jedes Gespräch mit dem TV-Sender sei anonym gewesen – aus Angst vor Konsequenzen. Kevin habe keine Skrupel gehabt, seinen Status und Position auszunutzen. "Es war eine schädliche Umgebung für junge Männer, die in der Crew, dem Cast oder im Hintergrund mit ihm zusammenarbeiten mussten", erklärte der Insider weiter. Ein ehemaliger Produktionsassistent warf Kevin vor, ihm bei einer Autofahrt in den Schritt gefasst zu haben, erzählte aber niemandem davon.

Netflix sei nur ein Vorfall von vor fünf Jahren bekannt, wie eine Quelle offenbarte – dieser sei aber schnell aus der Welt geschafft worden. Wie dies geschah, ließ der Insider allerdings offen. Seit 2013 spielt Kevin in der erfolgreichen Serie den machthungrigen Politiker Francis Underwood – doch damit ist nun Schluss. Netflix zog die Reißleine und stellte die Dreharbeiten für die finale sechsten Staffel ein.

Kevin Spacey, Schauspieler
Getty Images
Kevin Spacey, Schauspieler
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im September 2004
Kevin Spacey
Getty Images
Kevin Spacey


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de