O.J. Simpson (70) in Pöbellaune! Erst im Juli wurde der ehemalige Football-Star nach neun Jahren Knast auf Bewährung entlassen. Nur wenige Monate später hat er jetzt für negative Schlagzeilen gesorgt: An einer Hotelbar hatte sich der Schauspieler betrunken scheinbar nicht mehr unter Kontrolle!

Ob ihm die Stadt, die niemals schläft, etwa zu Kopf gestiegen ist? Wie TMZ berichtet soll sich O.J. seit seiner Freilassung aus der Haft häufig in den Bars eines Hotels in Las Vegas aufgehalten haben. In einer davon sorgte er jetzt scheinbar für ordentlich Ärger. Betrunken fing er an, aufsässig gegenüber dem Personal zu werden – lies aus Wut über den Barangestellten sogar Gläser zu Bruch gehen.

Sein Verhalten blieb jedoch nicht ohne Konsequenzen. Kurz nach dem Vorfall wurde er von der Security aus dem Hotel verwiesen. Zu einem solchen Ausraster wird er in Zukunft zumindest in dieser Bar wohl keine Gelegenheit mehr haben. O.J. wurde ein generelles Hausverbot erteilt. Was haltet ihr von der Konsequenz der Betreiber? Stimmt in der Umfrage ab.

Chris Darden im Prozess gegen O. J. Simpson
Getty Images
Chris Darden im Prozess gegen O. J. Simpson
O.J. Simpson im Mai 2013
Getty Images
O.J. Simpson im Mai 2013
O.J. Simpson im Juli 2017
Getty Images
O.J. Simpson im Juli 2017
Was haltet ihr von den Konsequenzen?669 Stimmen
656
Richtig so – wer sich nicht benehmen kann, muss draußen bleiben.
13
Naja, ein generelles Hausverbot hätte es jetzt nicht sein müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de