Da ist aber jemand erleichtert! Vor wenigen Tagen wurde aus Sarah Nowak (26) Sarah Harrison. Die Ex-Bachelor-Kandidatin hat ihrem Liebsten Dominic (26) nach knapp zwei Jahren Beziehung
das Jawort gegeben. Während der Trauung packte die schwangere Sarah aber die Angst, dass ihre noch ungeborene Tochter zu früh auf die Welt kommen will – dem war letztlich nicht so. Jetzt offenbarte die Bald-Mama aber, dass sie seit Kurzem aus der Frühgeburten-Phase heraus ist.

Auf Instagram schrieb Sarah vor wenigen Stunden: "Wir sind nun 37 Wochen schwanger. Ab dieser Woche sind die Babys fertig, und falls sie sich jetzt schon auf den Weg machen würde, wäre sie kein Frühchen mehr", erklärte das Ex-Playmate. Am vergangenen Wochenende sah das noch anders aus. Sarahs Management verriet sogar gegenüber Promiflash, dass die 26-Jährige durchgehend mit ihren Gedanken bei Mia Rose gewesen sei und Bedenken gehabt habe, dass die kleine Maus schon eher auf die Welt kommen will. Die Bedenken sind nun Geschichte!

In ihrem aktuellen Beitrag machte Sarah deutlich, wie froh sie darüber sei, dass ihr Kind ab jetzt keine Frühgeburt mehr sein kann. Und dass es sie beruhigt und die Vorfreude auf ihren "Engel" riesig sei. Könnt ihr Sarahs Erleichterung nachvollziehen? Stimmt im Voting ab.

Sarah und Dominic Harrison an ihrem Hochzeitstagtetty.net
Sarah und Dominic Harrison an ihrem Hochzeitstag
Sarah Nowak bei ihrer BabyshowerInstagram / lizkaeber
Sarah Nowak bei ihrer Babyshower
Dominic und Sarah Harrison an ihrem Hochzeitstagtetty.net
Dominic und Sarah Harrison an ihrem Hochzeitstag
Könnt ihr Sarahs Erleichterung nachvollziehen?1234 Stimmen
1137
Na, klar. Das ist doch viel entspannter, wenn man weiß, dass es keine Frühgeburt wird
97
Joa, ob das Kind früher oder später kommt ist doch eigentlich völlig egal


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de