Einen gab es bereits, jetzt folgt ein weiterer Seelen-Striptease: Robbie Williams (43) veröffentlicht Biografie Nummer zwei und spricht darin – wie auch schon in der ersten – über sein Leben als Megastar. Zu Werbezwecken enthüllt Robbie jetzt jedoch nicht nur sein Inneres, sondern zieht für "Reveal" komplett blank!

Robbie Williams bei einem Auftritt 2016 in ManchesterShirlaine Forrest / Getty Images
Robbie Williams bei einem Auftritt 2016 in Manchester

Auf Instagram zeigt sich der britische Entertainer in voller Pracht und zieht damit die voyeuristischen Blicke auf sich und sein bestes Stück. Das ist jedoch nicht zu sehen – er bedeckt den kleinen Robbie mit einer Ausgabe seiner Memoiren-Fortsetzung. "Ich zeige immer zu viel", kommentiert er scherzhaft den pikanten Schnappschuss. Für seine Follower hätte er den 650-Seiten-Wälzer, der die Jahre zwischen 2006 und 2017 in Worte fasst, ruhig weglassen können. "Wenn du uns wirklich unterhalten willst, nimm doch bitte die Hände da unten weg" und "Oh mein Gott! Der heißeste Mann der Welt ist endlich wieder mal nackt", schreiben zwei begeisterte Fan-Girls.

Robbie Williams, SängerSascha Steinbach/Getty Images
Robbie Williams, Sänger

In der Tat ist es um den einstigen Skandal-Musiker weitaus ruhiger geworden. Zuletzt sagte er alle Termine seiner Tournee wegen Rückenbeschwerden ab. Gleichzeitig leide er noch immer unter starken, psychischen Problemen: "Dieser Job ist echt schlecht für meine Gesundheit. Er wird mich noch umbringen", sagte er im Interview mit The Sunday Times Magazine.

Robbie Williams bei seinem Bambi-AuftrittGetty Images
Robbie Williams bei seinem Bambi-Auftritt
Werdet ihr Robbies Biografie "Reveal" lesen?169 Stimmen
71
Ja, ich freue mich schon darauf. Ich bin ein großer Fan!
98
Nee, ich denke nicht. Das interessiert mich alles nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de