Hat Sylvester Stallone (71) eine Minderjährige missbraucht? Diese schwerwiegende Anschuldigung liegt derzeit gegen den "Rocky"-Darsteller vor. Im Sommer 1986 soll er eine 16-Jährige in einem Hotel zu sexuellen Handlungen gezwungen haben. Nun bekommt der inzwischen 71-Jährige Schützenhilfe von einer ganz speziellen Person: Seine Ex-Frau Brigitte Nielsen (54) verteidigt den Hollywood-Star!

Gegenüber TMZ beteuert die Dschungelcamp-Gewinnerin von 2012, dass Sylvester unschuldig sei. "Im Sommer 1986 waren wir frisch verheiratet. Sylvester und ich waren unzertrennlich, als 'Over The Top' damals in Las Vegas gedreht wurde", nimmt die gebürtige Dänin den Beschuldigten in Schutz. Den Anschuldigungen nach soll das vermeintliche Opfer gegen 20:30 Uhr bei Sylvester im Zimmer gewesen sein. Eine Lüge, wie Brigitte behauptet: "Ich habe ihm fast den ganzen Tag am Set zugeschaut, dann haben wir zu Abend gegessen und sind in unser Zimmer gegangen. Niemand außer mir war je in diesem Zimmer mit ihm."

Sylvester und Brigitte waren zwischen 1985 und '87 miteinander verheiratet. Für das einstige Busenwunder war es die zweite Ehe, die jedoch kinderlos blieb. Ob die 54-Jährige ihrem früheren Gatten zu Recht Rückendeckung gewährt, muss nun die Justiz entscheiden.

Brigitte Nielsen und Sylvester StalloneEVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress
Brigitte Nielsen und Sylvester Stallone
Sylvester Stallone, SchauspielerGetty Images / Frederick M. Brown
Sylvester Stallone, Schauspieler
Brigitte Nielsen, TV-StarRTL/ Stefan Menne
Brigitte Nielsen, TV-Star
Glaubt ihr, Sylvester Stallone ist unschuldig?2153 Stimmen
1966
Ja! Wer sollte es besser wissen als Brigitte Nielsen?
187
Wer weiß – Brigitte war ja nicht die ganze Zeit bei ihm...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de