Die schlimmsten Befürchtungen sind eingetroffen. Mitte Juni war die Frau von Schlagerstar Andreas Martin (64) spurlos verschwunden. Weder Andreas und sein Sohn Alexander, noch die Kriminalpolizei konnten die 64-Jährige finden. Erst vor wenigen Tagen dann ein Update: Die Polizei stößt auf eine Frauenleiche. Jetzt die traurige Gewissheit: Bei der Toten handelt es sich tatsächlich um Andreas' vermisste Frau Juliane Martin.

Polizeisprecher Burkhard Rick gab nun laut Express folgendes Statement ab: "Die Tote konnte als die seit dem 15. Juni vermisste Frau aus Neunkirchen-Seelscheid identifiziert werden". Das Ergebnis der Obduktion bestätigte damit die Vermutung der Behörden. Bei dem leblosen Körper wurde Julianes Ausweis gefunden. Die Todesursache bleibt allerdings weiter unbekannt: "Jedoch konnten die Mediziner keine Hinweise auf eine äußere Gewalteinwirkung feststellen."

Andreas Martin und seine Familie haben damit traurige Gewissheit. Lange glaubten die Hinterbliebenen an eine Rückkehr. Sohn Alexander gab sich im Juli noch optimistisch: "Uns geht's schlecht, wir tappen im Dunkeln. Aber wir wollen die Hoffnung nicht aufgeben." Nun muss die Familie Martin Abschied von Juliane nehmen.

Andreas Martin, SchlagersängerManfred Esser / SonyBMG
Andreas Martin, Schlagersänger
Andreas Martin, Schlager-StarManfred Esser / SonyBMG
Andreas Martin, Schlager-Star
Andreas MartinManfred Esser / SonyBMG
Andreas Martin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de