Alle Jahre wieder! Das heißt es auch für Mariah Carey (47), denn jedes Jahr pünktlich zur Weihnachtszeit läuft ihr Megahit "All I want for Christmas". Was die Pop-Diva zum Fest absolut nicht mehr will, ist genau dieser Song. Nach über zwanzig Jahren ist sie nur noch genervt von ihrem Evergreen unterm Weihnachtsbaum.

Die Glamourikone ist bekannt für inszenierte Selbstdarstellung und Jammern auf hohem Niveau: Auch Weihnachten bleibt von ihren Zickereien nicht verschont: Die Zweifach-Mama beschwert sich nämlich über ihren Erfolgshit "All I want for Christmas". Er machte sie Anfang der 90er weltberühmt. Gegenüber dem Promiportal WWTDD verriet die Diva jetzt: "Es ist nicht so, dass ich mich nicht freue, aber ich denke, ich verdiene es nicht. Ich bin nur jemand, der Weihnachten mag und einen Song dazu geschrieben hat. Okay?" Das klingt nicht nach vorweihnachtlicher Stimmung und Stolz auf ihrem Hit.

Vielleicht liegt ihre muffelige Grinch-Stimmung aber auch an der unerfreulichen Weihnachtspost, die Mariah dieses Jahr schon bekommen hat? Die 47-Jährige wurde nämlich von einem Gospel-Chor verklagt. Es ging um Schadensersatzforderungen wegen des geplanten Auftritts der Truppe bei Careys Weihnachtsshow in New York letztes Jahr. Die Diva hat den Sängern kurz vor dem Auftritt abgesagt.

Offset und Cardi B bei einem Auftritt im November 2018
Getty Images
Offset und Cardi B bei einem Auftritt im November 2018
NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012
Getty Images
NBA-Champion Dirk Nowitzki mit dem damaligen US-Präsidenten Barack Obama im Januar 2012
Michelle und Barack Obama, 2017
Getty Images
Michelle und Barack Obama, 2017
Wie findet ihr Mariah Careys Anti-Weihnachtsstimmung?400 Stimmen
166
Kann ich verstehen nach so vielen Jahren als Weihnachtsqueen!
234
Naja sie sollte froh über ihren riesigen Erfolg mit den Song sein!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de