Märchen oder Hollywood-Romanze? Diese Liebesgeschichte ist beides! Prinz Harry (33) und Schauspielerin Meghan Markle (36) haben sich verlobt, weil sie seit anderthalb Jahren bis über beide Ohren ineinander verliebt sind. Und das sieht man: Auf den ersten, offiziellen Verlobungsfotos in den Gärten des Kensington Palastes strahlt das frisch versprochene Paar um die Wette – gemeinsam mit dem dicken Klunker, den Meghan am Finger trägt!

Die Suits-Darstellerin hält mit ihrem Traumprinzen Händchen. Das breite Lächeln auf ihrem Gesicht spiegelt sich auch auf den Zügen Harrys wieder. Das Paar, das im Frühjahr 2018 schon die Eheringe tauschen will, zeigt bei dieser Gelegenheit schon mal den Verlobungsring an Meghans linker Hand. Sie trägt einen weißen Mantel über einem grünen Kleid, der britische Royal einen blauen Anzug. Hinweise auf die Farben, in denen sie den Bund fürs Leben eingehen werden?

Denn schließlich war die Schauspielerin schon einmal verheiratet. Die Jahre 2011 bis 2013 verbrachte sie als Ehefrau an der Seite von Talentmanager Trevor Engelson (41). Vermutlich wird Meghan in einem klassischen, weißen Brautkleid vor dem Altar der Westminster Abbey erscheinen. Seit 2002 ist es den Gläubigen der Church of England offiziell erlaubt, sich nach einer gescheiterten Ehe erneut vor Gott das Jawort zu geben. Ob Meghan zum Glauben ihres Verlobten übertreten muss, wird sich zeigen. Denn es ist nicht bekannt, ob sie noch immer, wie seit ihrer Kindheit, Katholikin ist. Anhänger des Katholizismus' dürfen zwar seit dem Jahr 2015 Mitglieder der royalen Familie heiraten. Doch mögliche Nachfahren müssen, um Anspruch auf den britischen Thron zu haben, der Kirche von England angehören.

Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in Sandringham im Dezember 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Cirque du Soleil-Premiere "Totem"
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei der Cirque du Soleil-Premiere "Totem"
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, Januar 2019
Denkt ihr, Meghan wird ihren Glauben ändern?3550 Stimmen
2244
Ich denke schon, um die Thronfolge nicht zu gefährden.
1306
Ich denke nicht, die Kinder wären ja sowieso sehr weit hinten in der Thronfolge.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de