Muss sie sich dafür wirklich rechtfertigen? In den vergangenen Monaten zog Fiona Erdmann (29) sich auf Social Media immer mehr zurück. Regelmäßige Posts blieben aus und zeitweise löschte das Model sogar seinen Instagram-Account. Ihre Fans saßen wochenlang auf dem Trockenen – und genau dafür entschuldigt sich Fiona jetzt!

"Verzeiht mir bitte, dass ich in den letzten Wochen wieder so wenig gepostet habe", schreibt die Ex-Germany's next Topmodel-Kandidatin in ihrem jüngsten Facebook-Post. Auf die Entschuldigung folgt eine Erklärung, warum es in den sozialen Medien in letzter Zeit so ungewohnt ruhig um Fiona geworden ist: "In erster Linie habe ich wirklich einfach keine Zeit. [...] Ich bin seit Wochen wortwörtlich Tag und Nacht am Arbeiten, um alles zu bewältigen und konzentriere mich gerade darauf, endlich mit allem abschließen zu können."

Tatsächlich hat Fiona derzeit noch den einen oder anderen schweren Schicksalsschlag zu verdauen. Nachdem ihre Mama im Januar 2015 verstarb, kam im Juli dieses Jahres auch ihr Ex-Partner und Noch-Ehemann Mohammed bei einem Motorradunfall ums Leben. Während solch eines schwierigen Lebensabschnittes gibt es mit Sicherheit wohl Wichtigeres, als Tag und Nacht online zu sein.

Fiona Erdmann, ModelInstagram / Fiona Erdmann
Fiona Erdmann, Model
Fiona Erdmann mit ihrer Mutter im Jahr 2009 in BerlinSean Gallup/Getty Images
Fiona Erdmann mit ihrer Mutter im Jahr 2009 in Berlin
Fiona Erdmann (rechts) und ihr Ex-Partner Mohammed (†)Ben Brittain Cohen/FilmMagic/Getty Images
Fiona Erdmann (rechts) und ihr Ex-Partner Mohammed (†)
Was haltet ihr von Fionas Entschuldigung an ihre Follower?372 Stimmen
67
Angebracht. Als Promi hat man irgendwo ja auch die Pflicht, seine Fans auf dem laufenden zu halten.
305
Ist zwar nett gemeint – meiner Meinung nach muss sie sich aber für nichts rechtfertigen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de