Für viele Fans war es ein Schock: Nach sechs Jahren als Moderatorin muss Sylvie Meis (39) das Erfolgsformat Let's Dance verlassen. Ersetzt wird die blonde Niederländerin in der kommenden Staffel durch die Show-Gewinnerin von 2016: Victoria Swarovski (24). Nicht nur die Fans, sondern auch viele Show-Kollegen des Models überraschte diese Neuigkeit. Jetzt verrät Jurorin Motsi Mabuse (36) exklusiv im Promiflash-Interview, was sie von dem Personalwechsel hält!

"Die Nachricht hat mich sehr überrascht und war ein kleiner Schock für mich, das habe ich überhaupt nicht erwartet", erklärte Sylvies langjährige Wegbegleiterin. "Ich finde es sehr, sehr schade, weil für mich ’Let's Dance’ wie eine Familie ist und wir von Jahr zu Jahr immer enger zusammengewachsen sind. Ich wünsche meiner Freundin Sylvie alles Gute für die Zukunft", sagte die Profitänzerin. Dennoch scheint Motsi dem Neuzugang positiv gegenüberzustehen. "Natürlich wünsche ich auch Victoria alles Gute für die Show. Willkommen in der Familie", begrüßte sie die ehemalige Supertalent-Jurorin.

Sylvie selbst hat das Show-Aus sichtlich enttäuscht. Laut eigener Aussage soll RTL sie wegen zu schlechter Deutschkenntnisse entlassen haben. Findet ihr auch, dass ihr Deutsch nicht gut genug war? Stimmt ab!

Sylvie Meis und Motsi Mabuse bei der Eröffnungsgala von  Motsi Mabuses Dance SchoolBecher/WENN
Sylvie Meis und Motsi Mabuse bei der Eröffnungsgala von Motsi Mabuses Dance School
Victoria Swarovski in Cannes 2017Yann Coatsaliou/AFP/Getty Images
Victoria Swarovski in Cannes 2017
Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2017Andreas Rentz/Getty Images
Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2017
Findet ihr, dass Sylvies Deutsch zu schlecht für "Let's Dance" war?3881 Stimmen
1014
Ja, das war manchmal schon etwas nervig!
2867
Nein, gerade das hat ihre Moderation doch so charmant gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de