Die Schlagzeilenflut scheint einfach nicht abzuebben: Aaron Carter (29) muss ein weiteres Mal vor Gericht erscheinen. Seit Monaten hatte der Sänger wegen wiederholter Drogen- und Alkoholrückfälle und seinem Einzug in eine Entzugsklinik für große Sorge unter seinen Fans gesorgt. Jetzt muss er sich für sein Verhalten verantworten: Aaron ist wegen Fahrens unter dem Einfluss verbotener Substanzen angeklagt!

Wie die amerikanische Webseite TMZ berichtete, soll der skandalöse Blondschopf wegen Alkohol am Steuer von der Staatsanwaltschaft vor Gericht bestellt worden sein. Aaron muss sich nun im Bundesstaat Georgia vor dem Richter erklären – zu dem Alkoholmissbrauch gesellt sich nämlich auch noch Drogenbesitz. Für den kleinen Bruder von Boybandstar Nick Carter (37) ist es die Konsequenz eines Vorfalls im Juli: Aaron war in seinem Auto angehalten und zu einem Alkoholtest aufgefordert worden, den er verweigert hatte. Vier Monate später muss er sich jetzt dafür verantworten.

Dabei schien es Aaron doch gerade wieder gut zu gehen: Der Musiker hatte erst Anfang November einen kleinen Schritt in Richtung Besserung geschafft – und nach seinem extremen Gewichtsverlust fast 20 Kilo zugenommen. Seine Dämonen hat er damit jedoch scheinbar nicht bezwungen.

Polizeifoto von Sänger Aaron CarterGetty Images
Polizeifoto von Sänger Aaron Carter
Aaron Carter in Los Angeles 2017Deby / Splash News
Aaron Carter in Los Angeles 2017
Aaron Carter im Vorher-Nachher-VergleichInstagram / aaroncarter
Aaron Carter im Vorher-Nachher-Vergleich
Überrascht euch die Klage gegen Aaron?114 Stimmen
18
Ja, total! Ich dachte wirklich, dass er wieder auf dem richtigen Weg ist.
96
Nee, das war doch abzusehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de