Noch keine Besserung? Nach seinem öffentlichen Zusammenbruch und einem schlimmen Drogen- und Alkoholrückfall schien Aaron Carter (29) sich in den letzten Wochen wieder gefangen zu haben. Jetzt sieht es aber so aus, als hätte der Popstar seinen Tiefpunkt doch noch nicht überwunden: Er kehrte zurück in die Entzugsklinik!

Erst zu Beginn des Monats hatte der 29-Jährige die Einrichtung verlassen. Mit seinen Social-Media-Posts hat er seither vielen Fans Hoffnungen gemacht, dass sein schwerer Kampf gegen die Drogen bereits überstanden sei. Jetzt teilte sein Pressesprecher dem People-Magazin aber mit, der ehemalige Kinderstar hätte seine Behandlung lediglich unterbrochen und nicht beendet. "Aaron musste sich um rechtliche und finanzielle Angelegenheiten kümmern, die seine Anwesenheit erfordert haben. Jetzt ist er in die Klinik zurückgekehrt, um sein Programm zu beenden."

Der kleine Bruder von Backstreet Boy Nick Carter (37) hatte zuvor mit seiner schlechten körperlichen Verfassung für Aufregung gesorgt. Vor allem sein krasser Gewichtsverlust stand dabei im Mittelpunkt. Bei einer Körpergröße von 182 Zentimetern wog er zeitweise nur 52 Kilo.

Aaron Carters MugshotSplash News
Aaron Carters Mugshot
Aaron Carter in ManhattanTNYF/WENN
Aaron Carter in Manhattan
Aaron und Nick CarterGetty Images / Michael Buckner
Aaron und Nick Carter
Macht ihr euch Sorgen um Aaron?400 Stimmen
281
Ja. Es scheint ihm ja immer noch nicht besser zu gehen.
119
Nein. Immerhin lässt er sich jetzt helfen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de