Die Let's Dance-Schlammschlacht geht in die nächste Runde. Seit Mittwoch wollen die Spekulationen um den vermeintlichen Kündigungsgrund von Moderatorin Sylvie Meis (39) kein Ende nehmen. Während die Holländerin darauf besteht, dass sie aufgrund ihrer Sprachbarriere entlassen worden sei, bestreitet RTL die Kündigungsvorwürfe energisch. Jetzt sind neue Gerüchte um den TV-Damentausch aufgetaucht, die der Sender ebenfalls dementiert!

Wie Bild von RTL-Kreisen erfahren haben will, sollen übertriebene Gehaltsforderungen den Meis-Entlassungsstein ins Rollen gebracht haben: So soll Sylvie 100.000 Euro mehr als die gängige Gage von 250.000 Euro verlangt haben. Außerdem soll das Unterwäschemodel eine Reihe an Zusatzleistungen wie Entschädigungen für Reisekosten, Unterbringung und Styling gefordert haben. Die angebliche Spitze des Forderungseisbergs: eine Vertragslaufzeit von zwei Jahren anstatt eines Einjahresvertrags. Alles erfunden, wie RTL Promiflash wissen lässt: "Wer auch immer die von Bild genannten RTL-Kreise sein sollten, wie gestern schon gesagt: Es gab gar keine Verhandlungen und demzufolge auch keine Gespräche über ein Honorar", erklärt der Pressesprecher des Senders.

Eine interessante Wende im Kündigungs-Wirrwarr: Auch die Entlassene selbst habe gegenüber der Zeitung beteuert, dass nichts an den Gerüchten dran sei. Ein weiterer Insider habe in einem Bild-Interview zudem geäußert, dass Sylvies Abgang aufgrund ihres divenhaften Verhaltens angeblich mit einer Mega-Sause gefeiert worden sein soll. Zu diesen Gerüchten äußerte sich dagegen keine der Parteien.

Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2016Sascha Steinbach/Getty Images
Sylvie Meis bei "Let's Dance" 2016
Sylvie Meis bei "Let's Dance"Andreas Rentz / Getty Images
Sylvie Meis bei "Let's Dance"
Sylvie Meis auf dem Influencer Award 2017Cinamon Red/WENN.com
Sylvie Meis auf dem Influencer Award 2017
Glaubt ihr, dass Sylvie divenhafte Forderungen gestellt haben könnte?3209 Stimmen
956
Glaube ich nicht. Mir kam sie immer sehr bodenständig und freundlich vor.
2253
Da könnte etwas dran sein – Sylvie ist immerhin sehr glamourös unterwegs!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de