Hier lässt es sich aushalten! Das frischverheiratete Ehepaar Serena Williams (36) und Alexis Ohanian (34) sollen es sich in ihren Flitterwochen so richtig gut gehen lassen. Die Tennis-Spielerin und ihr Gatte wollen dabei offenbar auf keinen Fall gestört werden: Statt sich wie meist üblich eine Honeymoonsuite zu buchen, reservieren sie gleich eine ganze Insel für sich!

Das paradiesische Fleckchen ist eine kostspielige Angelegenheit! Ganze 30.000 Euro die Woche kostet die Villa auf der Insel, in der sich die beiden Verliebten eingebucht haben sollen. Wie TMZ berichtet, sollen Paparazzi Serena und Alexis mit einer Drohne fotografiert haben. Zu erreichen sei die luxuriöse Bleibe nur mit einem eigenen Boot oder einem Hubschrauber. Auch die sportliche Lady selbst machte keinen Hehl aus ihrem teuren Trip. In ihrer Instagram-Story kommentierte sie ein Video ihrer traumhaften Herberge mit: "Eine Woche im Paradies".

Ob die Neu-Mama auch ihr Töchterchen Alexis Olympia Ohanian Jr. dabei hat, verrät sie jedoch nicht. Vier Wochen nach der Geburt der Kleinen verbrachte sie erstmals babylose Stunden. Serena schrieb schon nach kurzer Zeit bei Snapchat: "Erster freier Tag. Wir vermissen sie jetzt schon".

Alexis Ohanian und Serena Williams bei der Met Gala 2017WENN
Alexis Ohanian und Serena Williams bei der Met Gala 2017
Serena Williams und Alexis Ohanian zwei Wochen nach der Geburt ihrer TochterInstagram / serenawilliams
Serena Williams und Alexis Ohanian zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter
Serena Williams und ihre Tochter Alexis Olympia im November 2017Instagram / serenawilliams
Serena Williams und ihre Tochter Alexis Olympia im November 2017
Findet ihr Serenas und Alexis' Flitterwochen überzogen?175 Stimmen
49
Ja! Das ist wirklich unnötig teuer – definitiv too much!
126
Nein! Sie haben das Geld, also sollen sie es auch ausgeben und genießen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de