Die Vorwürfe gegen Film-Mogul Harvey Weinstein (65) reißen auch Wochen, nachdem der Sexskandal in Hollywood aufgedeckt wurde, nicht ab: Mittlerweile ist eine lange Liste an Schauspielerinnen zusammengekommen, die sich zu Wort gemeldet und den Produzenten beschuldigt haben. Jetzt berichtet eine jamaikanische Nachwuchsdarstellerin in Tränen aufgelöst von ihrem Zusammentreffen mit dem 65-Jährigen in Cannes: Harvey Weinstein hat angeblich auch sie zu sexuellen Handlungen gezwungen!

Sehr detailliert beschreibt Kadian Noble die Situation aus dem Jahr 2014 bei einer Pressekonferenz in Manhattan. Im Badezimmer eines Hotelappartements habe Harvey Weinstein sie genötigt, ihn mit der Hand zu befriedigen: "Ich sagte immer wieder nein und fühlte mich so dumm, aber gleichzeitig hat auch ein großer Teil von mir einfach abgeschaltet und das getan, was er wollte." Es mache für sie aus heutiger Sicht zwar keinen Sinn mehr, aber sie sei nicht aus dem Zimmer gelaufen und habe sich nur verbal zur Wehr gesetzt.

Der Anwalt der 31-Jährigen habe in ihrem Namen nun eine Anzeige erstattet, wie TMZ berichtete. Der Beschuldigte weist jedoch weiterhin alle Vorwürfe von sich und behauptet, dass jegliche sexuellen Handlungen immer im beiderseitigen Einverständnis stattgefunden hätten.

Schauspielerin Kadian NobleDrew Angerer / Getty Images
Schauspielerin Kadian Noble
Harvey Weinstein bei einer After-Show-Party der Golden Globes 2014Getty Images / Ari Perilstein
Harvey Weinstein bei einer After-Show-Party der Golden Globes 2014
Harvey Weinstein bei den Filmfestspielen in Cannesohn Rainford/WENN
Harvey Weinstein bei den Filmfestspielen in Cannes


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de