Ein Indianer kennt keinen Schmerz – ein Rapper offenbar schon! Bushido (39) muss seine Tour wegen Rückenproblemen vorerst absagen. Die deutsche Hip-Hop-Größe wollte eigentlich noch dieses Jahr 13 Mal auf der Bühne stehen, doch daraus wird nichts. Bis Mai 2018 müssen sich seine Fans jetzt gedulden!

Der 38-Jährige verkündete via Instagram die unerfreulichen News. "Wir mussten die Tour nun doch wegen meiner Bandscheibe und Schulter verschieben. Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit. Alle neuen Tickets sind ab sofort wieder erhältlich." Bushido hatte bereits 2010 eine Tournee abbrechen müssen. Damals plagte den Berliner ein akuter Bandscheibenvorfall und er musste notoperiert werden. "Ich kann einfach keine dauerhaften Schäden riskieren", hieß es vor sieben Jahren auf seiner Homepage.

Ganz ist der gute Vorsatz wohl nicht aufgegangen – offenbar hat der "Sonnenbank Flavour"-Interpret noch immer Probleme mit seinem Rücken. Er entschuldigt sich bei seinen potenziellen Gig-Besuchern und bittet um Verständnis. "Wir sehen und hören uns im Mai. Sorry für die Unannehmlichkeiten!"

Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Getty Images
Rapper Bushido im Kriminalgericht Moabit im Februar 2014
Bushido im Februar 2014 vor Gericht
Clemens Bilan/Getty Images
Bushido im Februar 2014 vor Gericht
Karel Gott und Bushido bei "The Dome 48"
Getty Images
Karel Gott und Bushido bei "The Dome 48"
Findet ihr es richtig, dass Bushido seine Konzerte verschiebt?460 Stimmen
422
Auf jeden Fall! Gesundheit geht vor!
38
Na ja, im Grunde schon. Ich finde es dennoch schade und ein wenig übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de