Meghan Markle (36) ist wirklich ein Glückskind! Die Hollywood-Schauspielerin heiratet nächstes Jahr Prinz Harry (33) und wird dann eine waschechte Royal. Dass da so mancher Exfreund Gift und Galle spuckt, ist anzunehmen. Nicht so Meghans vorherige Liebschaften. Ehemann Nummer eins, Trevor Engelson (41), verliert bislang kein schlechtes Wort über seine ehemalige Angetraute. Und auch College-Freund Steve Lepore wünscht seiner Ex nur Gutes, wie jetzt bekannt wurde.

"Nur das Beste für sie und Prinz Harry", schickte der Basketballtrainer via Radar Online auf den Weg. Steve und Meghan waren während ihres Studiums an der Northwestern University 1999 ein Paar. Die Trennung erfolgte, nachdem der Sportler damals in das Basketballteam einer anderen Uni transferiert wurde. Meghan studierte im Anschluss bis 2003 Theater und internationale Beziehungen. Die Universität erfreut sich großer Beliebtheit bei Meghans ehemaligen Kollegen. Auch Stars wie Zach Braff (42), Zooey Deschanel (37) oder Jerry Orbach (✝69) nahmen dort Wissen auf.

Steve soll Meghans erste Liebe gewesen sein, wie ein Insider dem Star Magazin berichtete: "Man sagt, die erste Liebe vergisst man nie, und das trifft auch auf Meghan zu. Aber am Ende denke ich nicht, dass es zwischen Meghan und Steve gehalten hätte, aber trotzdem war ihr Herz gebrochen. Er war kein Royal, aber wenn die erste reale, erwachsene Romanze so plötzlich endet, bleibt das haften."

Meghan Markle bei der Verkündung ihrer VerlobungChris Jackson / Getty Images
Meghan Markle bei der Verkündung ihrer Verlobung
Meghan Markle und Prinz Harry in Nottingham, EnglandDan Kitwood / Getty Images
Meghan Markle und Prinz Harry in Nottingham, England
Meghan Markle als Koffer-Mädchen bei "Deal or no Deal"Instagram / gsntv
Meghan Markle als Koffer-Mädchen bei "Deal or no Deal"
Würdet ihr auch so großherzig sein, wenn euer Ex heiratet?989 Stimmen
800
Ja, vergangen ist vergangen
189
Nein, weil so was immer weh tut


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de